3. August 2013

3/31 Rund ums Lesen

Ohne langes Gebabbel geht es zur dritten Frage von Cleos Stöckchen:


Ein Buch, bei dem Du geschummelt und quer gelesen hast

Das finde ich sehr interssant, den eigentlich macht man das ja nicht ;). Ichvermute ganz stark, das Reiseführer und Lexikas hier nicht gelten, daher musste ich erstmal im Schrank wühlen und überlegen bei welchem Buch ich mich erinnere geschummelt zu haben.

Doch tatsächlich gab es ein Buch bei dem ich ein paar Mal vorne weg gesprungen bin, nämlich
"Shades of Grey".


Es gab einfach zu viele Stellen die immer wieder gleich abliefen, so dass ich irgendwann gelangweilt war und eigentlich weiterkommen wollte in der Story. Teilweise habe ich geschaut, wann die sexuellen Eskapen der beiden Protagonisten vorbei war um an dieser Stelle fortzusetzen. Leider ist das auch das Negative an diesem Buch, es wird zwar beworben als verucht und dirty, aber meist läuft doch alles sehr gleich ab. Die Story drumherum, welche ich  lieber durchgängig gelesen hätte, fand ich da viel interessanter.

Dennoch habe ich alle Teile gelesen und bis zum Schluss durchgehalten, aber bis heute finde ich, gibt es bessere "Erotik-Geschichten" die mehr Dynamik bieten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wie ein Buch von Wörtern lebt, lebt mein Blog von Kommentaren!
Ich freue mich über jede ehrliche Meinung ♥

Follow by Email

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Popular Posts