13. August 2013

Festung der Einsamkeit

Schweinchen des Piglet

Eine kleine Vorgeschichte:
Im Dezember 2010 zogen zwei süße Meerschweinchendamen bei mir ein: Priscilla und Cookie. Bis Mai diesen Jahres lebten die beiden glücklich in ihrem kleinen Reich zusammen. 
Doch dann wurde Cookie krank, und trotz Tierarzt, Impfungen und Zwangsernährung musste sie eingeschläfert werden.

Nun war meine kleine Priscilla alleine, sehr alleine. Zuerst aß sie nichts, dann nach langem versuchen wurde es mehr. Doch sie ist immer noch alleine, für ein Schweinchen undenkbar.

Doch nun ist ein Ende der Einsamkeit in Sicht, denn es kommen bald zwei kleine Damen dazu, zwei Schwestern.



Doch bevor sie zu mir kommen und die alte Damen neu beleben, mussten etwas mehr Unterschlupfmöglichkeiten dazu.

Nun gibt es zwei Holzhäuser (groß und klein) und ein Hartplastehaus. Ich bin gespannt wenn die neuen Bewohner kommen.


P.S.: ja die Anspielung des Titels an Superman ist gewollt ;)

1 Kommentar:

  1. Oh ja, Meerschweinchen sind nicht gerne alleine. Unsere sind damals im Abstand weniger Tage gestorben, auch wenn die zweite eigentlich noch total gesund war. Wobei die beiden auch schon Methusalems waren ;)
    Mein Freund hatte ein einzelnes Meerschweinchen. Allerdings war das auch etwas psychotisch :D

    AntwortenLöschen

Wie ein Buch von Wörtern lebt, lebt mein Blog von Kommentaren!
Ich freue mich über jede ehrliche Meinung ♥

Follow by Email

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Popular Posts