27. Februar 2014

[Bloggequatsche] Hardcover vs. E-Book

Hallo ihr Leseverrückten,

heute starte ich mal mit einer neuen Kategorie. Teil dieser Kategorie ist eure Zuarbeit/Mitarbeit, ich setze also auf euch. Zunächst werde ich eine Diskussion starten in dem ich eine Frage bzw. eine Aufgabe stelle und dann seit ihr gefragt, in dem ihr fleißig kommentiert füllt sich diese Seite und am Ende gibt es ein Fazit bzw. eine kleine Auswertung. Mal schauen wie die Idee ankommt und wie ihr das findet, bin ganz offen für eure Kritik!


Thema
Wie die Überschrift andeuten geht es um den Vergleich zwischen  

Hardcover und  E-Book

vor allem interessiert mich eure Pro und Contras zu den jeweiligen Bücherformaten. Also kommentiert einfach was ihr dazu denkt.




UPDATE    28.02.2014   13:16




Auswertung
E-Book Hardcover Taschenbuch
Pro Contra Pro Contra Pro/Contra
- viele "Nebengeschichten"
einfach verteilbar
- man kann mehrere Bücher mitnehmen ohne großen Aufwand
- günstiger als Hardcover bei Neuerscheinung
- Wörterbuch im Hintergrund (englisch und deutsch)
- kein "richtiges" Buch
- nicht Robust genug
beim Sturz
-Digitalisierung verhindert "Beziehung zu Büchern"
- kein Verleih möglich
- Kindlekonten bindend  an das Gerät (bei SONY Reader nicht gegeben)
- ergeben ein "Bild" im Regal
- Robust gegenüber Missgeschicken
- Papiergeruch
- Sichtbarkeit des Fortschrittes
- Post-its können verwnedet werden

- meist teurer als Taschenbuch und E-Book
- anfällige Schutzhülle
- globige Form und schwerer

- kleiner und handlicher
- günstiger als Hardcover
- besser zu halten / zu lesen

(auf Anregung von Steffi K. hinzugefügt)

Den Bezug zum "Verlust" habe ich bewusst rausgenommen, natürlich verliert man E-Books wenn die Festplatte oder der Account gelöscht ist, aber ein Buch kann man auch "verlegen", damit nehmen sich beide Formate nichts.


Toll fand ich übrigens Kiala's Vergleich zwischen "Bücherwurm" (für Hardcover) und "Leseratte" (für E-Book), hat mich zum schmunzeln gebracht.



Danke für eure rege Teilnahme, für das kommende Talk about bin ich für Tehmenwünsche offen, falls ihr was habt was ihr mal mit der Bloggerwelt diskuteiren wollt ;)!


Eure Piglet ♥



P.S.: Natürlich bin ich für jegliche Kritik offen, wie man so was vielleicht noch anders gestalten kann ;)







Kommentare:

  1. Huhu^^
    bei so einem Thema laufe ich meistens gegen eine Wand. xD
    Ich bin eigentlich ziemlich E-Book "feindlich" da hat man einfach kein richtig buch in der Hand, nicht das Gewicht von, man kann sie nicht im Regal bewundern wie schätze. Ich weiß nicht was ich dazu groß sagen, soll aber ein E-Book ist einfach kein richtiges BUCH mehr. Wenn das einmal runter fliegt ist es hin. Womöglich alle deine E-Books dahin. Eigentlich hatte ich mir geschworen nie so einen E-Book Reader zu kaufen. Aber leider bin ich gezwungen dazu, da viele Nebengeschichten von Reihen oder andere gute Bücher heutzutage nur noch als E-Book erscheint. Vorallem nervt mich das wenn ich in Amazon zB shoppen gehen und alle Bücher die ich finde werden mir erstmal als Kindle-Version angezeigt. Ich finde das auch echt schade und traurig das es immer mehr wird. Wir Menschen werden einfach zu bequem. :/
    Und zu Hardcovers i <3 it *-* Hardcover sind die besten Bücher, sie zeichnen sich noch richtig dazu aus. Wenn die im Regal stehen sieht das richtig toll aus. Wenn dir das mal runter fällt, hm vielleicht ist es ein wenig verschoben oder Blätter umgeknickt, aber mehr auch nicht, es ist noch da und kann gelesen werden.
    Wenn es ein Buch in HC oder TB gibt kaufe ich mir auch meistens die Hardcover Ausgabe davon. Klar sind die teurer, aber diese Schätze sind es einem doch wert. *-* Gute Dinge haben eben ihren Preis.
    Also ich würde Hardcover ganz klar jedem E-Book vorziehen. Und jetzt nehmt es nicht persönlich, das ist ja jedem seine Sache was er kauft und jeder hat halt eine anderen Geschmack oder Meinung dazu, aber wenn ich irgendwann mehr ebooks als Bücher habe, dann ist das vielleicht noch eine Leseratte, aber kein Bücherwurm mehr.^^ Aber nicht das ihr mich falsch versteht, auch wenn ich andere Meinungen nicht teile, respektiere ich sie trotzdem. ^^

    So meine Antwort ^^
    Liebe Grüße <3
    Kiala

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Woow, so viel zu dem Thema, ich bin echt begeistert! Toll geschrieben!

      LG Piglet ♥

      Löschen
    2. Also, ich bin genau der gleichen Meinung! ♡ Den einzigen Vorteil den ich in E- Books sehen ist, dass man darauf viele Bücher speichern kann.Ansonsten gebe ich gerne ein bisschen mehr Geld aus, um dann ein "richtiges" Buch in den Händen zu halten. Am liebsten natürlich ein HC, aber ein TB würde es auch tun. Ausserdem: Was gibt es schöneres als ein ganzes Regal voller Bücher zu haben? Nichts, ausser vielleicht zwei Regale voller Bücher! :D

      Letztens wollte ich bei Amzon "Dezembergeheimnis" kaufen. Was sehe ich? Gibts nur in der kindle edition. :( Das hat mich total aufgeregt, denn ich werde mir nicht so ein Ding zulegen.

      Oh, ich habe gerade noch ein Pro gefunden, was du oben genannt hast und mit dem ich auch einverstanden bin: Kurzgeschichten kann man wahrscheinlich wirklich am besten als E- Book lesen.
      Vor kurzem hat mir eine andere Bloggerin erzählt, dass sie nach dem Lesen auf ihrem E- Book Augenschmerzen hatte, auch nicht sehr toll.

      So, das ist meine Meinung. Ich finde das eine ganz tolle Rubrik. ♡

      Liebst <33

      Löschen
  2. Früher mochte ich Ebooks mal ziemlich gerne.. Aber inzwischen habe ich diesen Wahn, dass ich tolle Bücher im Regal stehen haben will. Deshalb kaufe ich so gut wie keine Bücher mehr als Ebook und wenn doch, kaufe ich sie meistens später noch als Hardcover :D
    Pro Ebook ist natürlich, dass die meistens günstiger sind. Außerdem viel leichter und man kann leicht mal eben 100 Bücher mit in den Urlaub nehmen, ohne dass man sich den Rücken bricht.
    Pro Printausgabe.. Na, das liegt doch auf der Hand! Man hat ein richtiges Buch, das nach Papier riecht. Man hat was zum anfassen. Und ich persönlich liebe es, wenn ich meine Fortschritte sehe. Die kleine Prozentangabe beim Kindle löst da nicht das gleiche Glücksgefühl aus, wie wenn ich bei der Printausgabe sehe, dass ich schon über die Hälfte des Buchs gelesen habe.

    Tolle neue Kategorie, übrigens :)
    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich hoffe das diese Kategorie ankling findet, da ich gern über sowas schreibe bzw. auch diskutiere, mal schauen was das nächste Thema sein wird.

      Löschen
  3. Ich hatte mal einen E-Book Reader (Betonung auf hatte) und bin froh, dass ich ihn gleich wieder verkauft habe. Mir hat das Lesen damit einfach kein Spaß gemacht. Ich liebe das Gefühl von Papier an den Händen, den Geruch und es sieht schön aus im Regal. Bei E-Books fehlt das ganze außerdem kann ich zu dem geschriebenen einfach keine Verbindung aufbauen. Ich lese es und es ist direkt wieder vergessen. Auch habe ich kein Bezug dazu wie viel ich eigentlich schon gelesen habe (bei Hardcover oder Paperback kann man ja einmal schnell zu klappen und dann weiß man wie viel mal ungefähr geschafft hat, zu den Prozentzahlen, die beim E-Book angegeben sind habe ich einfach kein Bezug).
    Und für mich ein großer Negativer Punkt für die Ebooks ist auch, dass man sie nicht verleihen kann (tue ich nicht zwingend, aber manche Bücher möchte man ja schon teilen) und sie gehören einem nicht wirklich, denn wenn man seinen Account (aus welchen Gründen auch immer) irgendwann mal löschen möchte sind alle Bücher, die man gekauft hat weg (das ist zumindest das was ich mal mit bekommen habe).

    Liebe Grüße,
    Johanna

    AntwortenLöschen
  4. Also ich falle vielleicht ganz schön aus dem Rahmen, aber ich mag beides NICHT. Ich bin Taschenbuchliebhaberin, weil die meist klein und handlich sind und natürlich günstiger! Sie passen eher in die Tasche als ein fettes Hardcoverbuch und lassen sich besser halten.

    Ebooks reizen mich eher weniger, ich besitze keinen Reader und somit hat sich das Thema für mich erledigt^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch mal ein anderes Statement tut gut, werde ich aufjedenfall berücksichtigen!

      Löschen
  5. Haben beide so ihre Vor- und Nachteile. Ich liebe Hardcover. Sie sind schön, sie sind schwer, man kann in ihnen blättern, man kann (wenn man will) post-its reinkleben oder (Gott bewahre) reinschreiben. Diese komische markier-Funktion bei e-readern find ich komisch. Ich hab einen kindle und benutz die nie.
    Allerdings: der kindle zeigt mir sofort Definitionen von Wörtern an, die ich nicht kenne (bei englischen Büchern ab und an ganz praktisch), er ist klein und leicht (zumindest der neue, mein "alter" - hab ihn eigentlich erst seit etwas über einem Jahr aber was soll's - ist relativ schwer, von daher fällt der Punkt bei mir weg. Für den Urlaub oder wenn man den ganzen Tag unterwegs ist also ziemlich nützlich. Außerdem hat man mit ihm rund um die Uhr eine riesige Auswahl an Geschichten dabei und muss sich nicht auf eine festlegen. Und komischerweise habe ich mit dem kindle immer das Gefühl, schneller voranzukommen. Woran das auch immer liegen mag.
    Trotzdem: Wenn ich ein Buch wirklich haben möchte, wenn ich das Cover liebe und mich die Beschreibung total anspricht und ich keine Zweifel habe, dann kaufe ich es mir auf jeden Fall als richtiges Buch und nicht nur als Datei.

    PS: Den Punkt von Kiala, dass alle Bücher beim Herunterfallen des e-readers weg sind, kann man sogar noch ausbauen. Mein kindle ist mit dem Konto meiner Eltern verknüpft, weil ich damals kein eigenes hatte. Er wird immer mit diesem Konto verknüpft sein. Wenn ich die Verbindung trenne und ihn mit meinem Konto verknüpfe, sind alle meine Bücher weg und ich muss sie mir nochmal kaufen. DAS ist richtig ärgerlich.

    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für deine ausführliche Antwort. habe die Punkte gleich mal mit einbezogen. Ich muss übrigens sagen, dass mit meinem SONY Reader ich keinerlei Probleme habe bezüglich Konten und Co. Scheint ein Kindle-Problem zu sein, was aber echt schade ist!

      LG ♥

      Löschen

Wie ein Buch von Wörtern lebt, lebt mein Blog von Kommentaren!
Ich freue mich über jede ehrliche Meinung ♥

Follow by Email

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Popular Posts