[Aktion] Zu viele Bücher - was tun?

August 24, 2014

Einen wundervollen Abend wünsche ich euch,

als ich heute über mein Regal geschaut habe ist mir aufgefallen, dass es doch das ein oder andere Buch gibt, welches ich nicht mehr lesen werde bzw. nochmal lesen werde. Aber was soll man nun machen mit diesen hilflosen Büchern? Sie sollen ja nicht obdachlos werden.

1. Verkaufen 
Das ist natürlich die klassische Variante, man nimmt das Buch und verkauft es auf den verschiedenen Plattformen.
Es gibt dann die Möglichkeit es bei rebuy.de oder medimops.de einzuscannen und zu den angebotenene Festpreisen zu verkaufen. Damit ist man die Bücher schnell los und die Versandkosten werden auch noch übernommen. Leider bekommt man oftmals nur wenig Geld für die Bücher, weil ein vorkalkulierter Wert den Angebotspreis bestimmt.
Sollte man mit den angebotenen Preisen nicht einverstanden sein, kann man die Bücher auch selbstständig online verkaufen, z.B. bei Facebook.de oder Ebay-Kleinanzeigen. Dann bekommt man wo möglich mehr Geld, aber der Aufwand ist natürlich etwas größer, da oft mals alles einzen versendet werden muss.


2. Tauschen
Die zweite Variante ist das tauschen der Bücher. Auch hier bietet das WorldWideWeb uns ein Forum, nämlich Tauschticket. Hier scannt man das Buch ebenfalls ein, gibt Aussagen über den Zustand und dann heißt es warten bis sich jemand meldet, der das Buch gern gegen Tickets tauschen möchte. Hat man dann genügend Tickets ertauscht kann man selbst stöbern und die Tickets gegen Bücher tauschen.
Natürlich geht das Tauschen auch wieder über Facebook.de in einschlägigen Gruppen gibt es auch dort genügend Optionen die Bücher zu tauschen.


3. Verschenken
Und dann gibt es natürlich noch die Variante die Bücher zu verschenken. Hier für bietet es sich an in der ordentlichen Biblothek, Altenheim, Jugendbetreuungen oder gar in der Strafanstalt nach zu fragen ob Bedarf besteht. Nur selten wir man abgewiesen und die Einrichtungen freuen sich über neuen Lesestoff für die Bewohner/Besucher, hier kann man auch gern Comics einreichen. Natürlich darf man kein Gegenwert erwarten, nur das gute Gefühl bleibt, dass sich jemand anderes an diesem Buch erfreuen wird.


Und nun die Frage an Euch, was macht ihr mit Büchern, die ihr nicht mehr lesen möchtet und dessen ihr euch "entlädigen" wollt?
Habt ihr vielleicht noch andere Optionen was man mit ausgelesenen Büchern machen kann? Gern ergänze ich Sie hier in der Liste.



  • Share:

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Hallöchen :)
    Also ich mache es immer erstmal so, dass ich einen Klebezettel mit dem Preis darauf auf das Buch klebe (meist 2 oder 3 Euro) und es bei uns in den Flur stelle. Wenn sich einer bei uns aus dem Haus (42 Parteien) dafür interessiert legt er mir das Geld in den Briefkasten :)
    Das hat bisher immer gut funktioniert.

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Zu viele bücher? Das gibts für mich nicht
    Ich LIEBE jedes einzelne buch in meinem regal <3 <3
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  3. Alsooooo wenn ich Bücher weggebe, dann nicht, weil ich zu viele habe, sondern weil ich das Buch nicht mochte.
    Dann tausche ich meist (Tauschticket oder direkt), da ich immer nicht weiß für wie viel ich das Buch privat verkaufen sollte. xD
    Ganz alte Schinken oder Kinderbücher werden in der Bibliothek abgegeben.

    Alles Liebe, Sophie

    AntwortenLöschen
  4. Huhu meine Liebe :)
    Wenn ich Bücher los werden möchte, stelle ich sie bei Tauschothek und/oder bei Tausch-Bücher ein :)
    Bei Tauschothek kann man verkaufen und tauschen, das System finde ich da ziemlich gut! Bei Tauschbücher stellst du deine Bücher für Punkte ein (1-10). Am Anfang bekommst du 5 Punkte gratis (wenn du magst, kann ich dich einladen) und dafür bekommt man schon ein cooles Buch! Erst gestern wurde die Edelsteintrilogie im Schuber für 8 Punkte eingestellt!! Und das ist wirklich ein Schnäppchen :)


    Ganz liebe Grüße, Vivi

    AntwortenLöschen
  5. Also ich hab mal einem ehemaligen Klassenlehrer, der tiefere Stufen unterrichtet die Bücher geschenkt! Die Bücher konnte er sehr gut brauchen! :p
    LG <3

    AntwortenLöschen
  6. HuHu du Liebe, also bei mir gibts eigentlich nie zuviele Bücher :)
    Aber die örtliche Bibliothek freut sich immer über neuen, kostenlosen Zuwachs..
    eine tolle Idee sind auch die Bücherschränke bei uns in der STadt, dort kann jeder der mag Bücher reinlegen und sich dafür neue Bücher mitnehmen :)

    Dein Ideen sind aber auch ganz klasse!!! :D

    Liebste Grüße,
    Leslie Unicorn ♥

    AntwortenLöschen

Wie ein Buch von Wörtern lebt, lebt mein Blog von Kommentaren!
Ich freue mich über jede ehrliche Meinung ♥