[Rezension] Kirschroter Sommer Emely und Elyas (1) - Carina Bartsch

August 26, 2014








Titel: Kirschroter Sommer - Emely und Elyas (1)
Autor: Carina Bartsch
Seitenzahl: 512
Verlag: Rowolth

Kaufen?




Klappentext:
Würdest du deiner ersten Liebe eine zweite Chance geben? Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail-Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben? 


Meine Meinung:
Nach vielen und noch mehr begeisterten Bloggerinnen musste ich mir dieses Buch nun auch mal zu legen und natürlich lesen. Meist hab ich ja Angst vor gehypten Büchern, dass ich den Hype nicht nachvollziehen kann und das Buch dann doof finde. Dennoch wage ich mich immer wieder an diese Bücher ran, ich Verrückte :)!

Also zunächst finde ich das Cover wirklich toll gewählt, und ja es sind Menschen auf dem Cover und eigentlich bin ich kein Fan davon, aber die Farben und die Gestaltung finde ich dennoch richtig schön.

Der Einstieg fiel mir leicht, was sicherlich an dem wunderbaren Schreibstil und der Protagonistin liegt, aus deren Sicht wir die Geschichte erfahren.
Die Protagonistin ist Emely Winter. Emely ist ein wahrer Schussel, ständig stolpert, fällt oder stürzt irgendwo, doch das macht sie auch menschlich und sympathisch. Man bekommt das Gefühl, sie ist eine von uns. Wir, dass sind die Menschen die immer denken, sie seien nicht perfekt sondern Mittelmaß und können froh sein, wenn sie einen tag ohne eine kleine bis mittelgroße Katastrophe überleben. Sie studiert Literaturwissenschaften (ja dafür liebe ich Sie) und hat eine etwas aufreizende Zimmergenossin Eva. Doch leider hat mich Emely zwischen zeitlich immer mal wieder an den Nervenzusammenbruch gebracht, nur wegen ihrer Zurückhaltung und Unnahbarkeit, dass finde ich auf Dauer doch etwas anstrengend, man muss ja nicht immer alles schwarz sehen oder?

Schwarz ist die passende Überleitung. Denn nach einer gefühlten Ewigkeit trifft Emely auf den Bruder ihrer besten Freundin Alex, und das ist kein geringerer als Elyas Schwarz. Elyas scheint wie der typische Frauenaufreißer und Macho zu sein, zumindest ist dies der Eindruck den uns Emely übermitteln will. Doch schnell wird klar, dass hinter den türkisgrünen Augen mehr steckt als ein gefühlloser Klotz. Nur Emely scheint die Tiefe und Besonderheit von Elyas nicht zu entdecken. Wird Elyas doch noch Emelys Herz erobern und sie für sich gewinnen?

Und dann gibt es da noch den mysteriösen Luca. Er schreibt Emely per Mail und beide scheinen auf einer Wellenlänge zu sein, doch ein Treffen liegt noch in weiter Ferne, denn Emely hat Angst. Angst davor, dass er nicht so traumhaft ist wie sie es hofft. Doch kann man sich wirklich in einen gesichtslosen menschen verlieben?

Ihr fragt euch nun: Was zwischen den beiden vorgefallen ist, wie es mit den beiden weitergeht? Und wie wird Emely sich entscheiden? Dann Buch kaufen und los lesen. Es erwartet euch eine schöne Liebesgeschichte mit viel Humor und Sarkasmus.


Fazit:
Nach langem eine Liebesgeschichte die mich überzeugen konnte und mich auch noch mit vielen Fragen zurück lässt. Vor allem der Schreibstil und die Mischung aus Liebe und Humor machen dieses Buch zu etwas Besonderem.



  • Share:

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Ganz tolle rezi liebes unicorn <3
    wie ich sehe bist du dem hype gefolgt und kannst dich dem ja nur anschließen ;)
    Ich glaube auch für mich wird es jetzt mal zeit das buch zu lesen ;) mir ergeht es mit gehypten büchern nämlich wie dir ;)
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Nach deiner Rezi will ich das Buch auch unbedingt ganz bald lesen, auf meinem SuB liegt es schon mal! ♥

    AntwortenLöschen
  3. Pilget das Buch möchte ich auch mal haben! *---*
    Tolle reziii <3

    agent s. ♥

    AntwortenLöschen
  4. Haha, lustiger Zufall, gerade heute habe ich angefangen das Buch zu lesen :D
    Und bis jetzt kann ich bestätigen, was du sagst :)
    Schöne Rezi, gefällt mir sehr gut :)
    Liebe Grüße,
    Jana ♥

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Rezi. Das Buch subt auch schon seit einer Weile bei mir rum... Ich schäme mich immer wieder, dass ich es noch nicht gelesen habe :D

    Liebste Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Genau das war auch meine Meinung zum Buch! Ich liebe Emely's manchmal etwas zynische und sarkastische Art, genauso wie Elyas Sticheleien, hinter denen dann doch immer etwas mehr steht :)
    Auch eins der wenigen Contemporary Bücher, die ich wirklich geliebt und sogar mehrmals gelesen habe!
    Wünsche dir ganz viel Spaß beim zweiten Buch! Kommt zwar nicht ganz ans erste heran, aber ist trotzdem ebenfalls wunderschön :)

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Rezi :)

    Ich muss es auch endlich lesen :)

    <3

    AntwortenLöschen
  8. Die Piglet hat endlich mein (und von viiiielen anderen Lesern) Liebslingsbuch gelesen!? Und es hat ihr gefallen...besser geht's nicht:):D Schöne Rezi, da will ich glatt die Bücher noch einmal verschlingen.

    LG Maren:*

    AntwortenLöschen
  9. Ich freu mich richtig, dass du es gelesen hast und es dir auch so gut gefallen hat :)

    AntwortenLöschen

Wie ein Buch von Wörtern lebt, lebt mein Blog von Kommentaren!
Ich freue mich über jede ehrliche Meinung ♥