[Blogtour] Hörst Du den Tod? - Tag 4 "Linus & Lucy"

September 28, 2014



Einen wundervollen Sonntag wünsche ich euch,

Ich freue mich, euch bei der Blogtour begrüßen zu dürfen. Heute möchte ich euch die beiden Protagonisten Linus & Lucy aus "Hörst du den Tod?" vorstellen.
Es gilt wie immer "Ladys first"!


Lucy
Lucy, mit vollem Namen Luiza, ist ein recht unauffälliges, einfaches Mädchen. Sie hat grüne Augen und rote lockige Haare.

".., ihren kleinen Mund, das schmale Kinn und die spitze Nase." (S. 14)

Während des Lesens habe ich sie mir oftmals wie Bonnie Wright, die Schauspielerin aus "Harry Potter" vorgestellt. Sie strahlt genau diese perfekte Mischung aus normalen Mädchen und Schönheit aus, wie Lucy.
copyright by fanpop.com
Lucy stammt aus ärmlichen Verhätlnissen, ihre Familie lebt in den Sozialbauten der Stadt und versucht über die Runden zu kommen. Ihr Vater wirkt seltsam, er scheint Spielsüchtig, und hockt den ganzen Tag in seiner dunklen Kammer vor dem Rechner. Ihre Mutter hingegen wirkt immer kränklich, durch ihre Migräne ist sie meistens ans Bett gefesselt. Lucy hat zwei Brüder, einen jüngeren und einen älteren. Ihr älterer Bruder Simon ist auf die "schiefe Bahn" geraten und hält sich durch kleine Geschäfte über Wasser. Ihr jüngerer Bruder Benny scheint schon jetzt ein Problemfall, denn er ist auffällig und scheint ganz nach seinem Bruder Simon zu kommen. Die Eltern bemerken die Probleme der Kinder nicht, auch nicht, dass aus Lucy mit besseren Möglichkeiten etwas werden könnte.



Linus
Linus ist ein kluger und vernüfntiger Junge, er scheint eher zurückgezogen und schüchtern. Dies macht ihn sympathisch, da er normal und nicht überheblich wirkt. Seine stärkste Eigenschaft ist sein absolutes Gehör, dadurch kann er selbst die Geräusche wahrnehmen, die unser Gehirn sonst ausblendet.

"Nein, er wusste, dass er die Hitze hörte. So wie Kälte. Oder Nebel. Und tausend andere Sachen, die sonst niemand hörte." (S. 11)

Eine Beschreibung zu Linus gibt es nicht, daher wurde dieser Part meiner Fantasie überlassen. Dementsprechend erhielt Linus von mir das  Aussehen von Daniel Radcliffe, da auch dieser in "Harry Potter" zurückhaltend und klug wirkt.

copyright by famousface.us
Linus Familie ist zerrüttelt. Seine Eltern haben sich vor kurzem getrennt und leben nun auch in verschiedenen Häuser. Linus ist bei seinem Vater geblieben, pflegt aber ein gutes Verhältnis zu seiner Mutter und steht in ständigem Kontakt zu ihr. Sein Vater ist ein bekannter Phonetiker, er arbeitet für die Polizei und hilft bei der Auflösung von Kriminalfällen. Zudem hat er ein Buch geschrieben, in dem es um seine Arbeit geht, natürlich ein Bestseller.



Linus & Lucy
Das Liebespaar hat sich in der Theater-WG kennengelernt, und ihre Liebe scheint etwas besonderes zu sein. Schon am Anfang sind sich Linus und Lucy einig, dass sie sich lieben und vergöttern.

"Mit Lucy sollte es anders sein. Und das würde es auch. Neben den Gefühlen für sie verblasste alles, was er jemals für ein Mädchen oder überhaupt einen Menschen empfunden hatte." (S. 20)

Ihre Liebe im Verlauf der Geschichte wachsen zu sehen war schön, auch wenn es immer wieder schwierige Momente gibt. Beide haben dem Leser gezeigt, was es bedeutet sich zu vertrauen, zu verzeihen und Chancen zu geben.


Ich hoffe ich konnte euch die beiden Protagonisten näher bringen und vor allem das Interesse am Buch wecken. Wenn ihr mehr erfahren wollt, dann schaut doch mal auf die Seite vom Oetinger-Verlag, lest euch meine Rezension durch oder besucht die vergangenen und kommenden Blogtour-Stationen! Zur Erinnerung, diese sind:

25.09 Interview mit Andreas Götz Bookdibluempf
26.09 Buchvorstellung "Hörst du den Tod?" Merlins Buecher
27.09 Profiling Mydailybooks 
29.09 Polizeiarbeit und Recherche in Entführungsfällen Melbuecherwurm 
30.09 Gewinnerveröffentlichung auf allen Blogs



Gewinnspiel
Es gibt natürlich auch etwas zu gewinne, nämlich eins von 20 Büchern "Hörst Du den Tod?". Was ihr dafür tun müsst? Beantwortet in diesem Kommentar einfach folgende Frage:

" Wie bedeutet für Euch die Liebe? Wart ihr schon einmal verliebt, oder habt ihr sogar die wahre Liebe schon gefunden?"

Bitte lest euch die Gewinnspielbedingungen durch, bevor ihr beim Gewinnspiel teilnehmt.
Das ist eine private Veranstaltung, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
Es wird keine Haftung für den Buchversand übernommen. 
Ihr seid mindestens 18 Jahre alt oder legt die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigen vor. 
Gewinner haben 2 Wochen Zeit sich nach der Auslosung mit ihrer Adresse zu melden. 
Das Gewinnspiel endet am 29.09.2014. 
Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 30.09.2014 auf allen teilnehmenden Blogs der Blogtour. 


Ich würde mich freuen, wenn ihr auch bei den anderen Blogs rund um die Blogtour vorbei schaut, außerdem habt ihr so eine höhere Chance eines der tollen Bücher zu gewinnen.


Ich wünsche Euch allen viel Glück beim Gewinnspiel!
Viele liebe Grüße



You Might Also Like

14 Kommentare

  1. Guten Morgen Piglet!

    Wow, das scheint ja ein wirklich süßes Paar zu sein und deine Vorstellung ist toll! Wenn ich es nicht besser wüsste, könnte ich jetzt denken, es wäre ein herzerwärmender Liebesroman. *__* ^^
    Nun, aber zu deiner Frage:
    Was beudetet die Liebe? Ich denke, dass kann man gar nicht so pauschal sagen, denn Liebe hat viele Erscheinungen. Aber für mich selbst bedeutet sie Vertrauen und Loyalität. Man muss nicht immer einer Meinung sein, aber dennoch muss man voll und ganz hinter seinem Partner stehen! Spaß haben und dennoch ernste Themen bereden können. Und ganz groß: Ehrlichkeit. Das ist für mich neben Loyalität das größte und sollte in der Liebe eine besondere Rolle einnehmen. Das alles bedeutet für mich Liebe. Ich denke, dass das durchaus Eigenschaften sind, die man in einer Partnertschaft erfüllen kann, ohne sich selbst zu verbiegen, denn letztendlich muss man sich selbst treu bleiben. ;-) ^^
    Sehr schöne Vorstellung! :-)

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    das scheint ja ei vielschichtiges Buch zu sein hmm.....................
    Natürlich war ich schon verliebt und bin es auch immer noch,
    so einfach ist das nicht das zusammen zufassen.
    Natürlich fängt das mit den Schmetterlingen und der Rosa-Brille an,
    aber ich finde am ende ist es ein Heim kommen,das Gefühl angekommen zu sein.
    Vertrauen wissen das der andere da ist.Freiheit zu zweit.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Den ersten Teil hab ich schon aber der fühlt sich bissl einsam.
    Nun zu deiner Frage:
    Liebe ist Zusammenhalt. Ich habe mich nicht nur einmal verliebt aber lieben TU ich nur den einen. Ein Leben ohne ihn und seine Liebe wäre trostlos und leer. Die Gefühle für ihn und was er mir bedeutet kann ich nicht in Worte fassen. In der Liebe ist es für mich wichtig absolut ehrlich, treu und respektvoll zu sein. Und ich kann mich immer darauf verlassen das er hinter mir steht.
    Liebe ist eine komplexe Sache die jeder für sich anders definiert.
    Aber mir ist es wichtig das ich so sein kann wie ich will und er mich auch mit all meinen Fehlern liebt.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :)
    Liebe bedeutet für mich... hm... Vertrauen, Rückhalt, Zusammenhalt, Gemeinsam Lachen, dieses besondere Gefühl in der Brust und das Kribbeln in den Fingern etc. Ich denke, die Liebe sollte jeder Mensch einmal erfahren haben, auch wenn sie aus biologischer Sicht wohl eher unvorteilhaft ist ;)
    Selber habe ich für mich, die "wahre" bzw. echte Liebe schon gefunden - und lasse sie auch nie wieder los :)
    LG Malin Jo

    AntwortenLöschen
  5. Hallo und einen schönen Sonntag,

    ich finde die Beschreibung oben sehr gelungen und es gefällt mir sehr gut! .D
    Aber nun zu der Frage.
    Wie bedeutet für Euch die Liebe? Wart ihr schon einmal verliebt, oder habt ihr sogar die wahre Liebe schon gefunden?"

    Liebe bedeutet ein tiefes Gefühl von Verbundenheit das tiefer geht als das oberflächliche und ja ich habe meinen Partner, meine zweite Hälfte meiner Seele gefunden und geheiratet und wir sind seit vielen Jahren zusammen! :D

    Ganz liebe Sonntag Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Piglet!
    Linus und Lucay sind zwei interessante Charaktere, die es als Paar sicher nicht immer einfach haben.
    Die Liebe bedeutet mir viel und ich denke, ich habe die wahre Liebe schon gefunden.
    Jeder definiert Liebe anders.
    Bei uns ist es etwas, das über die Jahre gewachsen ist.
    Wir haben gelitten und gestritten, bis wir soweit wie jetzt gekommen sind.
    Wir kennen einander gut, sind immer für einander da und verstehen uns ohne Worte.
    Mein Schatz war auch in schlechten Zeiten für mich da und nimmt mich so wie ich bin, das ist Liebe.

    Liebe Grüße, Aletheia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oops, das kommt davon wenn man schnell tippt. Ich meinte natürlich Lucy.

      Löschen
  7. Huhu :-)

    Ein super Beitrag über die beiden Charaktere! Das macht mich noch neugieriger auf das Buch!

    Zur Frage: " Wie bedeutet für Euch die Liebe? Wart ihr schon einmal verliebt, oder habt ihr sogar die wahre Liebe schon gefunden?"

    Liebe ist sehr wichtig für mich. Die Liebe zur Familie, aber auch die Liebe zu meinem Mann. Ich war 2 Mal verliebt. Meine 2. große und wahre Liebe habe ich vor 1 1/2 Jahren geheiratet und bin sehr glücklich. Liebe bedeutet Vertrauen, Glück, Ehrlichkeit und noch vieles mehr. Man muss nicht immer der gleichen Meinung sein, dennoch sollte man diskutieren können.
    Es ist wichtig in guten, wie in schlechten Zeiten füreinander dazusein.

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Hi,

    ich glaube nicht an die Liebe und sie ist mir auch noch nie in meinem Leben begegnet.

    LG

    freiwelt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  9. Ja, Du hast mich neugierig gemacht ;)

    Ich habe die wahre Liebe noch nicht gefunden, gehöre aber nicht zu den Menschen, die an die eine wahre Liebe glauben. Ich sage nicht, dass es sie nicht gibt, aber ich glaube weniger oft, als man gemeinhin meint.

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    Liebe ist so vieles, aber voralllem das Wichtigste auf der Welt :) Ich glaube an die Liebe und hab den Einen auch schon gefunden :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  11. Kommentar von Karin Felme (Kann nicht kommentieren da keinen Account):

    Hallo und guten Tag,

    erst einmal Danke für die interessanten Schauspielervorschläge für eine mögliche Verfilmung.
    Nun klar war ich schon mal verliebt und ja mitterweile habe ich auch meinen Traummann gefunden.
    Liebe bedeutet...Vertrauen, eine Potition Mut und auch eine gewiesse Lockerheit im Umgang mit vielen Sachen und Personen.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  12. Oh ja, ich habe die wahre Liebe schon gefunden. Auch wenn sie mit Höhen und Tiefen verbunden ist aber ohne wäre wohl langweilig.

    Aber erst mal vielen lieben Dank für deine schöne Vorstellung. Nun zu deiner Frage:

    Liebe ist für mich Vertrauen, jemanden zu haben der immer zu einem hält egal wie schwer es ist. Das man immer zusammenhält. Das man so sein kann wie man ist, ohne sich zu verstellen, die Person zu kennen. Geborgenheit ist auch für mich was ganz wichtiges. Mit dieser Person fühlt man sich überall zuhause. Ach ja, das Gefühl von Liebe ist schon was schönes. Aber Liebe kann auch sehr schmerzhaft sein.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  13. Hallo :)

    ja verliebt war ich schon oft, dachte auch, dass ich die große Liebe schon gefunden habe, aber dem war leider dann doch nicht so. Zur Zeit denke ich, dass es sie nicht für jeden geben kann oder wird, auch wenn man immer gerne folgenden Spruch aufsagt: Für jedes Töpfchen gibt es auch ein Deckelchen. Das vielleicht, aber der Deckel passt auch nicht immer ;). Liebe bedeutet für mich einfach durch dick und dünn zu gehen, einem so zu nehmen wie man ist und nach etlichen Jahren immer noch so verliebt zu sein wie am ersten Tag. Vielleicht schaffe ich das irgendwann ja doch auch nochmal :).

    Ganz liebe Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen

Wie ein Buch von Wörtern lebt, lebt mein Blog von Kommentaren!
Ich freue mich über jede ehrliche Meinung ♥

Popular Posts