[Piglet] Urlaub London <3

Hallo Leseratten :)

Erstmal ein riesiges SORRY das ich das ganze Wochenende nicht gepostet habe, aber am Freitag bin ich in den Urlaub gestartet und hatte direkt voll zu tun :)!

Am Wochenende waren wir in Schweinfurt bei meiner Familie inklusive eines Besuches in Würzburg. Das Wetter war perfekt und wir hatten eine großartige Aussicht!
Es hat riesigen Spaß gemacht meine Liebsten wieder zu sehen und auch einfach mal Urlaub und Freizeit zu haben!



Doch nun zum eigentlich Titel des Post's, denn morgen fahren mein Freund und ich mit dem Zug(!!!) nach London <3! Eine ganze Woche lange werden wir in der englischen Großstadt verbringen und unseren Urlaub genießen. Der Terminplaner ist auch schon voll mit Ideen, fest steht, dass wir in die Harry-Potter-Welt fahren werden, was mein absoluter Traum war. Endlich durch die große Halle schreiten und Snapes Büro anschauen, ich bin sicher das wird grandios!
Wie ihr euch sicher denken könnt werde ich nicht viel posten können in der Zeit, und eure Blogs besuchen geht auch nicht :(! Ich hoffe ihr könnt mir verzeihen!

Sobald ich wieder im Heimatland bin starte ich dann durch und versuche so viel wie möglich nach zu holen!
Bisher habe ich keine Post's vorbereitet, aber mal schauen ob ich vielleicht doch noch dazu komme.

Nun aber wünsche ich euch einen großartigen Start in den Tag!

Eure Piglet ❤️

[Challenge] Ran an die Reihen

Es ist wieder mal Challenge-Zeit :)!



Es gibt eine neue Challenge die das Ziel verfolgt, unserem Reihen-Sub endlich mal an den Kragen zu gehen! Erstellt haben diese Challenge die Steffi von Lesetante und Melle von Book-Angel, wenn ihr also mitmachen wollte, dann meldet euch bei den beiden!

Zu meiner Challenge-Seite gelangt ihr über diesen *klick* Link *klick*, dort findet ihr auch eine Liste meines aktuellen Reihen-Sub's.

Ich freue mich schon riesig auf diese Challenge und hoffe damit meine Reihen abbauen zu können.

Eure Piglet ♥

[Neuzugänge] KW 13 2014

Hallo ihr Leseeulchen,

erstmal ein riesiges "SORRY", dass ich seit einer gefühlten Ewigkeit nichts mehr gebloggt habe, aber ich war die ganze Zeit unterwegs und eigentlich nur im Stress. Heute ist aber wieder etwas Ruhe, das bedeutet, ich komme endlich wieder dazu was zu schreiben, und hoffentlich schaffe ich es auch heute noch etwas zu lesen, denn leider bleibt das auch grade total auf der Strecke :(!

Aber nun zum eigentlich Thema des Post's, ich habe diese Woche wieder Neuzugänge (das war ja klar :D ).
Obwohl ich noch auf das ein oder andere Päckchen warte, muss ich euch einfach schon mal meine Neuzugängen zeigen.

Am Dienstag kam überraschen ein Paket bei mir an, ich dachte es wären meine Leseexemplare von Lovelybooks.de, aber dann machte ich das Paket auf und darin befand sich Rezensionsexemplare vom MIRA Taschenbuch Verlag *-*! Danke!!!

blogger.com will das Bild einfach nicht gedreht hochladen :(

Dann gab es natürlich noch ein paar Einkäufe, die ich euch jetzt wieder zusammen mit dem Klappentext vorstelle.


Aufbruch Partials Band 1 - Dan Wells

Den Krieg gegen die Partials, künstlich erschaffene Menschen, haben nur wenige tausend echte Menschen überlebt. Die 16-jährige Kira begibt sich mit einer Gruppe Verbündeter nach Manhattan, ein Gebiet, das die übermächtigen Partials beherrschen. Und dabei entdeckt sie, dass nicht nur die Menschen, sondern auch die Partials vor dem Untergang stehen - und beide mehr gemeinsam haben, als sie ahnten. Die letzten Menschen haben sich nach einer verheerenden Katastrophe nach Long Island, vor die Tore Manhattans, zurückgezogen. Die Partials, übermächtige Krieger, die einst von den Menschen erschaffen wurden und sich dann gegen sie wendeten, bedrohen die Überlebenden. Und eine unheilbare Seuche fordert ihre Opfer. Die sechzehnjährige Kira setzt alles daran, einen Weg zu finden, die Krankheit zu heilen. Doch dieser Weg führt sie nach Manhattan, mitten in das Gebiet der unheimlichen Partials. Und was sie dort entdeckt, wird nicht nur ihr eigenes, sondern das Schicksal aller Geschöpfe auf unserem Planeten verändern ... 
Harmlose Hölle Raum 213 Band 1 von Amy Crossing

Die Eerie High sieht auf den ersten Blick aus wie eine normale Schule, doch ein Zimmer ist das personifizierte Böse: Raum 213. Jeder, der diesen Raum betreten hat, musste die Hölle durchleben - oder hat es nicht überlebt! Für Liv scheint es gerade nicht schlimmer kommen zu können: Ihr Freund hat auf einer Party eine Andere geküsst - vor ihren Augen! - und sie wird von dem unheimlichen Ethan verfolgt. Er bedroht sie, macht komische Andeutungen. Liv ist eingeschüchtert, nimmt die Drohungen jedoch erst nicht ernst. Bis sie ein Mädchen in ihrem Garten findet - Ethans Ex-Freundin, ermordet! 
Level 6 Unsterbliche Liebe von Michelle Rowen

Die 16-jährige Kira erwacht in einem dunklen Raum, verstört und hilflos. Aber nicht allein: Sie teilt ihr Gefängnis mit dem 17-jährigen Rogan, einem verurteilten Mörder. Unfreiwillig sind die beiden Kandidaten in der Gameshow "Countdown", in der es um Leben und Tod geht: Scheitern sie am nächsten Level, sterben sie live im Fernsehen. Den Teenagern bleibt keine Wahl - sie müssen mitspielen, wenn sie überleben wollen. Doch kann man einem Mörder trauen, und wenn er noch so schöne blaugrüne Augen hat? Trotz aller Versuche, sie gegeneinander aufzuhetzen, kommen Kira und Rogan sich immer näher - und stoßen auf die schreckliche Wahrheit hinter dem grausamen Spiel ... 
Indigio 1 Das Erwachen - Jordan Dane

Sie sind unsere Zukunft wenn sie lange genug überleben.
Der packende Auftakt der neuen Fantasy-Serie von Erfolgsautorin Jordan Dane!
"Ich will dich sehen, aber es ist zu gefährlich. Du darfst nicht nach mir suchen. Versprich es mir."
Als Rayne Darby die Nachricht ihres Bruder Luke auf ihrem Anrufbeantworter hört, ist sie völlig verwirrt. Überstürzt macht Rayne sich auf die Suche, bemerkt jedoch bald, dass sie verfolgt wird. In einem Tunnel sieht sie dann plötzlich ein blaues Licht, das von einem fremden Jungen ausgeht. Er hat die Arme ausgestreckt, die Lippen geöffnet in einem stummen Schrei und ihre Verfolger ergreifen die Flucht.
Ihr Retter heißt Gabe, mehr gibt er nicht von sich preis. Er scheint jedoch zu wissen, wo Luke steckt
 


Nun warte ich immer noch sehr gespannt ob die anderen Paket noch schnell ankommen!
Eure Piglet ♥

[Rezension] Love to Go - Anja Fröhlich







Titel: Love to Go
Autor: Anja Fröhlich
Seitenzahl: 173
Verlag: Pink! bei Oetinger
 Originaltitel: Love to Go

Kaufen?






Klappentext:
Alle lieben Mike Hoffmann. Nur Mel nicht. Sie findet, dass dieser Mike viel zu viele Tricks in seinem Mädchenverzauberungskasten hat. Deshalb startet Mel den Blog Girlaxis, um die anderen Mädchen ein für alle Mal zu warnen. Denn Mel ist sich sicher: Selbst in den Altenheimen geistern noch Mike Hoffmanns rum und machen den Omis falsche Komplimente über ihre falschen Zähne. Es dauert nicht lange, bis der Blog entdeckt wird und die ganze Schule darüber spricht. Doch als Mel Mike durch einen Zufall besser kennenlernt, verliebt sie sich in ihn und ihr Herz weiß nicht, ob es vor Aufregung stehenbleiben oder davongaloppieren soll ...


Meine Meinung:
Erstmal vorne weg, ich habe das Buch heute in einem Rutsch gelesen, weil es einfach so super geschrieben ist, ein richtig toller Page-Turner :)!
Daraus schließt man natürlich, dass der Schreibstil wirklich klasse ist, sehr flüßig und sehr angenehm zu lesen.

Das Cover des Buches finde ich toll, einfach weil es mal was anderes ist, und diese kleinen "Icons" total toll zur Geschichte passen.

Mel wird uns am Anfang als eine sehr zynische und enttäusche Protagonisten präsentiert, sie muss wegen ihrer Mutter zu ihrer Ohm (oder auch Oma) ziehen, im Schlepptau ihre 6-Jährige Schwester Pepsi, die ihr das Leben schwer machen will.Im Laufe der Geschichte legt Mel eine tolle Wendung hin, die aber jeder Zeit nachvollziehbar ist.
Um andere Mädchen auf die Tricks von Mike aufmerksam zu machen eröffnet Mel Girlaxis, schnell wird in Mel's Schule bekannt, dass sich dieser Blog auf seine Schülerschaft bezieht. Aus Verzweiflung und Rücksicht vor den Benannten im Blog löscht Mel eben diesen, doch plötzlich taucht er wieder auf, mit den selben Einträgen, aber Mel ist nicht der Autor! Wer steckt nun hinter dem Blog? Wer will sich an Mel rächen?

Pepsi mit ihrer quirrligen Art, die schnell trotzig wird und oft Widerworte gibt, wächst einem trotzallem ans Herz, oder grade deshalb! Auch sie hat offensichtlich einen "Jungen" in ihrem Leben, den Lionel aus der Kindergartengruppe findet sie "pippi-kacka-doof", was wohl bedeutet, dass sie ihn mag.

Natürlich gibt es dann noch Mike Hoffmann, zunächst scheint er nur durch die Blogeinträge ein ganz schöner Womanzier, doch schnell wird klar, dass auch er eigentlich ganz anders ist, und unter dem Schmunzelhasen versteckt sich etwas ganz zerbrechliches.


Fazit:
Insgesamt muss ich sagen, dass ich das Buch absolut bezaubernd fand.
Es entspricht genau dem von der "Pink Edition" versprochenen Lesespaß, intensive Geschichte die nicht rosa-rot sind. Sie ist dem Genre und angesprochener Leseschaft angepasst und definitiv genau das Richtige.
Ich kann das Buch nur jedem empfehlen, denn man bekommt eine tolle Geschichte geboten, die in sich geschlossen ist und Spaß macht zu lesen!

 
 
Vielen Dank an Lovelybooks.de und PINK für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

[Rezension] Das Land der verlorenen Träume - Caragh O'Brien








Titel: Das Land der verlornene Träume - Gaia-Stone-Reihe 2
Autor: Caragh O'Brien
Seitenzahl: 496
Verlag: Heyne
Originaltitel: Prized

Kaufen?





Klappentext:
Die sechzehnjährige Gaia Stone, eine junge Hebamme, muss aus ihrer Heimat fliehen, mit nichts als den Kleidern am Leib und ihrer neugeborenen Schwester im Arm. Nichts ist ihr geblieben, sind doch ihre Eltern getötet und die Liebe ihres Lebens verhaftet worden. Die zerstörte Welt, durch die sie sich kämpft, straft unbarmherzig jede Schwäche. Als ein Fremder sie mitten im Ödland vor dem Verdursten bewahrt, scheint sie gerettet. Doch das Dorf des Fremden nimmt Gaia nicht nur die Schwester, sondern auch noch die Freiheit. Verzweifelt und entmutigt gibt sie beinahe auf. Schließlich besinnt sich Gaia jedoch darauf, dass vor allem anderen das Leben zählt - und sie stellt sich ihrem Schicksal, der Verantwortung für ihre Schwester und einer neuen, zarten Liebe.


Meine Meinung:
Zunächst muss ich sagen, dass ich das Cover wieder mal schöne finde, es passt sich perfekt an das Cover von Band 1 an. Obwohl es scheinbar keinerlei Bezug zu dem Inhalt des Buches hat, was ich schade finde.

Der Schreibstil ist gewohnt flüssig, man kommt nicht ins stolpern durch zu schwer verschachtelte Sätze, und es wird sich der "normalen" Sprache bedient.

Kaum hat man mit dem Buch angefangen schon ist man wieder in der Story und die Ereignisse überhäufen sich. Gaia wird mit ihrer kleinen Schwester im Wald gefunden und fast am Verhungern in ein Dorf gebracht. Durch die Anführerin des Dorfes, Lady Olivia, wird sie in Sylum willkommen geheißen, und direkt ihrer Schwester beraubt. Gaia versteht die Welt nicht mehr und fühlt sich erneut, wie in der Enklave, durch die Oberherrschaft bevormundet. Nach und nach lernt sie die neue Gegend kennen und muss sich mit verschiedenen Widrigkeiten zurecht finden.

Am Anfang fand ich Gaia extrem schwierig, sie schien überhaupt nicht bereit sich anpassen zu wollen, sondern stur köpfig zu bleiben. Das machte sie sehr unsympathisch, zum Glück änderte sich dies zum Mitte des Romanes, da wurde Gaia dann auch netter und offener für die Menschen und Umgebung von Sylum.

Auch Leon treffen wir wieder, dieser ist zunächst ein Gefangener, und zu recht wütend auf Gaia. Er tat mir direkt leid und ich hatte stets Hoffnung, dass er glücklich werden würde.

Trotz der knapp 500 Seiten kam nie Langeweile auf, da immer irgendwas passiert oder eine Wendung die Geschichte von einer anderen Seite beleuchtet. Das hat das Lesen des Buches sehr angenehm gemacht und erhöht natürlich die Vorfreude auf Band 3 der Trilogie. Man braucht auch keine Bedenken zu haben, dass man nicht mehr in die Geschichte zurück findet, da die Bücher in sich "geschlossen" sind, bedeutet, kaum etwas aus Band 1 ist wichtig um die Geschehnisse in Band 2 zu verfolgen.

Etwas kleines zu Bemängeln habe ich dann doch noch, nämlich, dass Gaia offensichtlich keine Entscheidungen treffen kann. So kommt es, dass sie eine Vierecksbeziehung eingeht, gleich 3 Männer findet sie interessant und kann sich nicht entscheiden. Meiner Meinung nach ist das für eine 16-Jährige doch etwas krass und nicht ganz nachvollziehbar. Was ich gut fand, dass als sie sich dann offensichtlich entscheidet zumindest etwas Romantik und Gefühle aufkommen, dass war in Band 1 leider nicht der Fall.


Fazit:
Insgesamt fand ich das Buch wirklich toll und es konnte mich aufs neue faszinieren, vor allem weil es kein Abklatsch von "Die Stadt der verschwundenen Kinder", sondern eine eigene Geschichte erzählt. Einen Piglet muss ich dann aber doch abziehen, da mir Gaia am Anfang nicht nett erschien und die Liebeleien zu viele waren.




[Aktion] Bloggerwichteln - Päckchen auspacken

Wundervolle Grüße an Alle,
Juhu, endlich ist es soweit ich darf mein Wichtelgeschenk auspacken.


 Für mich war es das aller aller aller erste Mal das ich bei sowas teilgenommen, daher war ich auch extrem unsicher was ich in mein Päckchen packen sollte? Nur Bücher? Oder auch Leseproben? Andere zusätzliche Dinge? Wie teuer sollte es sein? Ich war wirklich extrem unsicher, daher hoffe ich, dass sich mein Wichtelkind trotz allem über das Paket und die Bücher darin freut.



Aber zurück zum Ursprung, denn heute darf ich mein Paket auspacken.


Das Paket konntet ihr ja bereits gestern in meinem Neuzugänge-Post sehen, und nun darf ich es öffnen, es hat aber auch sehnsüchtig sei knapp einer Woche darauf gewartet :)!


Schon bei diesem Anblick bin ich dahin geschmolzen, es ist ja alles nochmal eingepackt? Da hat sich jemand ordentliche Mühe gemacht, und offensichtlich auch mehr Erfahrung mit dem Wichtelverfahren als ich ;)!
Also schnell alles ausgepackt und angeschaut!


In den zwei Päckchen befanden sich diese beiden tollen Bücher. Beide waren auf meiner Wunschliste und ich bin sehr happy sie endlich mein eigen nenne zu dürfen. Besonders auf "Neva" bin ich sehr gespannt, weil das Buch bereits bei Nasti hoch gelobt wurde und ich es deshalb auf meine WuLi gepackt hatte. Der Roman "Frostfeuer" hatte ich beim Durchstöbern des Internets bezüglich Kai Meyer gefunden, da mir der Klappentext gefällt wollte ich es auch gern irgendwann lesen. 
Das jetzt Dank meiner Wichtelmama beide Bücher in meinem Regal stehen macht mich extrem happy!




Und diese tollen Extras waren auf noch im Paket:
- ein selbstgebastetes TBR Jar, endlich kann ich auslosen, welche Bücher von meinem SuB erlöst werden
- chinesischer Tee der schon richtig lecker aussieht
- kleine Magnetlesezeichen mit Cupcakes-Aufdruck (in dem kleinen grünen Beutelchen ;) )
- Gummibärchen und Schokoladenherzen *yammy*
- ein Lesezeichen mit Gummiband von Libri X (oops, das hab ich auf dem unteren Bild total vergessen sorry :-/)
- eine Karte bei der es darum geht, dass ich Errate wer den meine Wichtelmama ist, bisher bin ich aber noch nicht dahinter gekommen (morgen werde ich mich ganz intensiv damit beschäftigen ;) )


Ich sage nur: Woooooow *-*!
Ich bin wirklich begeistert von meinem Paket und muss sagen, dass ich nächstes Mal definitiv dabei bin, einfach weil es Spaß macht und ich jetzt auch viel besser weis, was man noch so alles wichteln kann!

Eure Piglet ♥




[Neuzugänge] 12.KW 2014

Hallo ihr Sonnenkinder,
ich hoffe bei euch scheint auch die Sonne, da bekommt man ja automatisch gut Laune :)! 

Bei mir gab es heute wieder zwei tolle Paket und damit der Auftakt zu meinem Neuzugängepost, denn ich habe es tatsächlich geschafft und mir diese Woche keine Bücher gekauft oder bestellt. Ich bin soooo stark ;)!

Im ersten Paket befand sich "Seeherzen" von Margo Lanagan und eine Leseprobe von "Der Kuss des Tigers". Das Paket kam von Kiala, nochmal ganz vielen lieben Dank dafür :)!

Kennt jemand von euch das Buch?

Und beim Aufmachen des zweiten Pakets war ich total verwundert, denn ich hab wirklich gar nicht damit gerechnet! Der Ivi/Piper-Verlag hat mir diese zwei Rezensionsexemplare zukommen lassen und ich freue mich schon riesig beide Bücher zu lesen :)!

Ich warte immer noch auf mein Paket von einer Lovelybooks-Leserunde mal schauen wann es ankommt. Hoffentlich kommt es bald, ich bin nämlich schon richtig gespannt auf das Buch.

Und Morgen darf ich dann endlich mein Wichtelpaket vom Bloggerwichtel öffnen, und ich bin schon richtig richtig hibbelig was sich darin befindet.
 Macht noch jemand von euch beim Bloggerwichteln mit?

So und nun geht es zum Training :D!
Eure Piglet ♥


[Aktion] Blogger schenken Lesefreude 2014


Ich bin dabei :)!
Genau richtig gelesen, kurzer Hand habe ich mich dazu entschlossen bei der Aktion mitzumachen und Lesefreude zu schenken! Du weist nicht worum es geht? Dann geht es hier zur offiziellen Seite oder lies die kurze Einleitung aus dem FAQ der offiziellen Seite:


"“Blogger schenken Lesefreude” ist eine Gemeinschaftsaktion lesebegeisterter Blogger, die zum Welttag des Buches auf ihren Blogs Lieblings-Bücher verlosen.
Warum machen wir das?
Wir sehen uns als Botschafter in Sachen Lesefreude. Ein Leben ohne Bücher, Hörbücher und EBooks wäre für uns ein trauriges Leben.
Am Welttag des Buches möchten wir unsere Lese-Begeisterung in die Welt hinaustragen und andere damit anstecken. Für uns ist dieser Tag wirklich ein Feiertag! Deswegen verlosen wir am 23. April 2014 auf unseren Blogs Bücher, die uns begeistert haben.
Jeder Blogger organisiert seine Verlosung selbst. “Blogger schenken Lesefreude” stellt nur die Vernetzungs-Plattform zur Verfügung. Wir kümmern uns auch intensiv um die Verbreitung der Aktion.  2013 nahmen über 1000 Blogs teil..."


Ich werde Lesefreude verteilen in dem ich das Buch "Dark Village - Das Böse vergisst nie" verlose, seit also gespannt :)
Schaut am besten am Tag des Buches, der 23.04.2014, einfach vorbei und macht mit.

Eure Piglet ♥

[Gemeinsam Lesen] #52 - Das Land der verlorenen Träume


Glückwunsch an Asaviel - die Aktion ist nun ein Jahr alt und immer noch heiß begehrt!

Aber nun gehts auf zur den Fragen dieser Woche:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese derzeitig "Das Land der verlorenen Träume", der zweite Band der Gaia-Stone-Reihe. Zur Zeit bin ich auf Seite 57 von 492,  ja ich hab erst heute orgen angefangen zu lesen ;)!

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Sie wird mich doch nicht zurück ins Ödland schicken, oder?Bloß weil ich kurz weg war?"

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
 Ich bin noch nicht sehr weit in dem Buch, aber die jetzigen Ereignisse hauen mich schon wieder um, es scheint als gäbe es mit diesem Band eine weitere "Staatsform", abgesehen von der Enklave die man aus Band 1 kennt. Es ist spannend zu lesen, wie diese Gruppe mit dem Problem der Bevölkerung umgeht und wie diese funktioniert. Der Schreibstil ist gewohnt angenehm und dadurch denke ich werde ich heute noch weit vorwärts kommen!

4. Welchen Blog, der auch am Gemeinsam Lesen teilnimmt (egal ob nur manchmal, hin und wieder oder ganz regelmäßig) besuchst du besonders gerne? Und warum?
Das finde ich sooo schwer, ich versuche mal 5 Blogs zusammen zu kriegen, die ich kenne und von denen ich weis, dass sie diese Aktion auch begeleiten.


Trollkjerring - tolle Seite, die im Titel den Wunsch von uns allen trägt :-*
Alexandra - die Weltenwanderin, die stets tolle Rezi's schreibt
Nadine - so eine schicke Seite, die das tollste Bewertungssymbol hat, einen niedlichen Mops :)
Kiala -  ein wundervoller Fantasyblog, unbedingt lesenswert
Lena - das kleine Unicorn, schaut mal vorbei
 ... und dann grüße ich noch alle meine anderen Unicorns :-* <3
Sollte ich jemanden vergeessen haben, nicht böse sein, ich werde alt und vergesslich :)!

Ihr wollt auch mitmachen? Dann einfach hier klicken und ihr erfahrt mehr!

Eure Piglet ♥



[Rezension] Dark Village 4 Zurück von den Toten - Kjetil Johnsen








Titel: Dark Village 4 - Zurück von den Toten
Autor: Kjetil Johnsen
Seitenzahl: 272
Verlag: Coppenrath
Originaltitel: Pakket i plast


Kaufen?





Klappentext:
Nora ist von Selbstzweifeln zerfressen. Benedicte hält einen tödlichen Beweis in den Händen. Trines brutaler Mord stellt die Ermittler weiter vor ein Rätsel. Vilde stürzt sich in eine gefährliche Affäre, um den Schmerz über den Verlust ihrer großen Liebe zu betäuben. Einst waren sie unzertrennlich - doch die Freundschaft der Mädchen bricht unaufhaltsam auseinander. Nichts ist, wie es scheint. Die Serie an grausamen Morden in dem idyllischen Bergdorf Dypdal reißt nicht ab. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Aber wer ist Täter? Wer Opfer? Und wie hängen all die schrecklichen Fälle miteinander zusammen? Plötzlich scheint jeder verdächtig. Der wahre Mörder bleibt jedoch weiter im Verborgenen. Eiskalt verfolgt er sein Ziel . . .


Meine Meinung:
Endlich geht es weiter in Dypdal, lange genugn haben wir auf diese Fortsetzung gewartet, ich verrate aber nicht, dass es im Original aus Norwegen 10 Bände gibt! (Update: In Deutschland wurde dies auf 5 Bände zusammengefasst! Danke an Stefanie)

Das Cover passt sich wunderbar in die bisherigen ein und hat doch seinen eigenen Charme, wie schon vorher mag ich die Covergestaltung, es gibt dem ganzen den nötigen "finsteren Touch" ohne wirklich komplett düster zu sein.

Achtung Spoiler! Wer von euch Teil 1- 3 nicht gelesen, der sollte vielleicht nicht weiter lesen!

Benedicte, Trine und Vilde scheinen sich immer mehr voneinander zu entfernen. Nachdem Nick von einem Tag auf den anderen verschwunden ist, ist nicht Nora davon stark getroffen, auch Vilde hat Angst, dass Nick sie womöglich verrät. Benedicte hingegen kann sich nicht entscheiden, soll Sie mit dem Hemd zur Polizei oder lieber nicht? Könnte Sie Ihn tatsächlich verraten?

Nora wandelt sich in diesem Buch, von Nora Mittelmaß will sie weg, und endlich sich selbst und andere, vor allem Männer, entdecken Sie will Nick einfach nur vergessen.
Benedicte hingegen wirkt immer verletzlicher, vom früheren blonden Vamp ist nichts mehr übrig, und auch die Liebe scheint Einzug zu halten in Benedicte's Leben.
Vilde hingegen scheint die Liebe wiedergefunden zu haben, auch wenn sie immer noch Trine hinterher trauert, scheint sie mit dieser Frau jemand neues gefunden zu haben dem sie sich öffnen kann.
Und dann ist da noch Nick, der nicht mehr in Dypdal sondern in Oslo ist, und dort verzweifelt sucht, nach sich selbst und seiner Vergangenheit. Doch seine Rückkehr nach Dypdal liegt unter keinem guten Stern. Endlichen erfahren wir auch mehr zur Vorgeschichte von Nick und der Lehrerin Viksveen.
Der Vater von Benedicte, Lucas, rückt immer mehr ins "Rampenlicht", denn er scheint mehr zu verheimlichen als eine Affäre.

Und dann kommen immer wieder Passgen, die schocken den Leser, denn tatsächlich scheint jemand von den Toten aufzuerstehen.
 Und dann wird wieder ein Mädchen tot aufgefunden und das Karussell der Verdächtigen dreht sich erneut von vorne. Plötzlich scheint es als wäre es möglich, dass jeder der Mörder sein könnte.

Der Schreibstil des Autors macht es leicht das Buch in einem Tag durchzulesen, es ist alles einfach gehalten im Jugendstil. Ich hatte anfänglich Bedenken, weil es fast so wirkte als würde es wie in Band 1 zu viele "sexuellangehauchte" Szenen geben, aber es hielt sich dann doch in Grenzen.

Es stört auch nicht, wenn man die letzten drei Bände nicht direkt davor gelesen hat, denn durch kurze Rückblenden, kann man sich gut daran erinnern in welchem Zusammenhang diese Szene steht, dass war beim Lesen wirklich sehr angenehm.


Fazit:
Eine tolle Fortsetzung der Reihe, die Fragen beantwortet aber auch neue aufwirft. Ein guter Mix zwischen Jugendproblemen und Krimi/Thriller wurde mit Band 1 bereits geschaffen und zieht sich bisher super durch die Folgebände. Ich freue mich schon jetzt riesig, wenn endlich die nächsten Bände in Deutschland erscheinen. Diese Reihe gehört defintiv zu einer Must-Read-Reihe!

[Neuzugänge] 11.KW 2014

Einen wundervollen Abend wünsche ich,

bevor es jetzt ins Bett geht wollte ich noch fix meine Neuzugänge aus der vergangenen Woche vorstellen. Bis Freitag sah es ja fast so aus, als würde gar kein Buch den Weg in mein Regal finden, aber dann ging es Knall auf Fall. Am Samstag kam meine rebuy-Bestellung und am Sonntag war ich noch auf der Leipziger Buchmesse, wo ich auch das ein oder andere mitgenommen habe.


Sorry für die schlechte Qualität, manchmal will mein IPhone nicht so wie ich will :(!
Ich bin übrigens ein richtiger kleiner Sparfuchs, ich habe für die 4 Bücher auf dem rechten Buch pro Buch "nur" 9,50 € (inklusive Versand) bezahlt, und die Qualität war mal wieder richtig gut!

Nun aber wie gewohnt noch kurz die Klappentexte zu den jeweiligen Bücher, falls der ein oder andere ein Buch noch nicht kennt.


Dark Village 4 Zurück von den Toten - Kjetil Johnsen

 Nora ist von Selbstzweifeln zerfressen. Benedicte hält einen tödlichen Beweis in den Händen. Trines brutaler Mord stellt die Ermittler weiter vor ein Rätsel. Vilde stürzt sich in eine gefährliche Affäre, um den Schmerz über den Verlust ihrer großen Liebe zu betäuben. Einst waren sie unzertrennlich - doch die Freundschaft der Mädchen bricht unaufhaltsam auseinander. Nichts ist, wie es scheint. Die Serie an grausamen Morden in dem idyllischen Bergdorf Dypdal reißt nicht ab. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Aber wer ist Täter? Wer Opfer? Und wie hängen all die schrecklichen Fälle miteinander zusammen? Plötzlich scheint jeder verdächtig. Der wahre Mörder bleibt jedoch weiter im Verborgenen. Eiskalt verfolgt er sein Ziel . . .
Absturz RIchtung Himmel - Norbert Ammon

"...Ich liege auf der Intensivstation des Krankenhauses... Ich fühle mich sterbenselend und habe Angst...: Wird die soeben entnommene Gewebeprobe den Verdacht auf Krebs bestätigen?"Norbert hat Lymphknotenkrebs - 1996 wird er das erste Mal mit dieser Diagnose konfrontiert. Damals ist er ein sportlicher junger Mann und auf der Karriereleiter schon ziemlich weit nach oben gekommen. Doch plötzlich wird das ganze Leben mit allen Wünschen, Wertvorstellungen und Zielen auf den Kopf gestellt.
Anhand von Tagebuchaufzeichnungen lässt er uns teilhaben am Zweifeln und Hoffen, an den Höhen und Tiefen, den Kämpfen dieser Zeit. Inmitten tiefen Leides kommt er zu erstaunlichen Entdeckungen.
Saphriblau - Kerstin Gier


Gideon und Gwendoyn sind bis über beide Ohren verliebt. Doch Liebe unter Zeitreisende birgt ungeahnte Tücken. Gut, dass Gwendolyn jede Menge Ratgeber an ihrer Seite weiß, sei es nun ihre beste Freundin Leslie oder Geisterfreund James. Nur Ximerius, ein leicht anhänglicher Wasserspeier, sorgt eher für Turbulenzen, als dass er hilft. Und als Gideon und Gwendolyn ein weiteres Mal in die Fänge des Grafen von St. Germain geraten, wird ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt ...

Smaragdgrün - Kerstin Gier


Gwendolyn ist am Boden zerstört. War Gideons Liebesgeständnis nur eine Farce, um ihrem großen Gegenspieler, dem düsteren Graf von Saint Germain, in die Hände zu spielen? Fast sieht es für die junge Zeitreisende so aus. Doch dann geschieht etwas Unfassbares, das Gwennys Weltbild einmal mehr auf den Kopf stellt. Für sie und Gideon beginnt eine atemberaubende Flucht in die Vergangenheit. Rauschende Ballnächte und wilde Verfolgungsjagden erwarten die Heldin wider Willen und über allem steht die Frage, ob man ein gebrochenes Herz wirklich heilen kann ...
Plötzlich Fee Sommernacht - Julie Kagawa


Mit sechzehn beginnt eine magische Zeit sagt man. Es warten dunkle Geheimnisse auf dich, und du findest endlich die wahre Liebe.
Sie haben Recht.
Mein Name ist Megan Chase, ich lebe in Loisiana, bin sechzehn Jahre alt und seit gestern bin ich ... plötzlich Fee.
Schon immer hatte Meghan das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Aber als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag einen geheimnisvollen Jungen entdeckt, der sie aus der Ferne beobachtet, und als ihr bester Freund sich auf einmal merkwürdig verhält, muss sie erkennen, dass offenbar ein besonderes Schicksal auf sie wartet.
Grischa  Goldene Flammen - Leigh Bardugo

Alina ist einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Dass sie heimlich in Maljen verliebt ist, ihren besten Freund seit Kindertagen, darf niemand wissen. Schon gar nicht Maljen selbst, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm. Bei einem Überfall rettet Alina Maljen auf unbegreifliche Weise das Leben. Doch was sie da genau getan hat, kann sie selbst nicht sagen. Plötzlich steht sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und wird zum mächtigsten Grischa in die Lehre geschickt. Geheimnisvoll und undurchschaubar, wird er von allen der Dunkle genannt. Aber wieso fühlt sie sich von ihm so unwiderstehlich angezogen? Und warum warnt Maljen sie so nachdrücklich vor dem Einfluss des Dunklen?
Vor uns die Nacht - Bettina Belitz

Sie hassen sich, wenn sie miteinander reden. Und sie lieben sich, wenn sie sich berühren. Sicher ist nur eins: Seit Ronia Jan getroffen hat, ist nichts mehr wie zuvor. Seit sie ihn das erste Mal gesehen hat, muss sie jeden Freitag zurückkehren. Abends. An den Fluss. Wenn es dort still und einsam ist. Hier, so hofft sie, wird sie ihn wiedersehen ...

Eure Piglet ♥

[Rezension] Wie viel Leben passt in eine Tüte? - Donna Freitas






Titel: Wie viel Leben passt in eine Tüte?
Autor: Donna Freitas
Verlag: Gabriel Verlag
Seitenzahl: 397
Originaltitel: The Survival Kit

Kaufen?





Klappentext:
Ein iPod mit Liedern, ein Foto mit Pfingstrosen, ein Kristallherz, Buntstifte, ein Papierstern, ein Papierdrachen. Das alles befindet sich in der schlichten braunen Papiertüte mit der Aufschrift "Roses Survival Kit", die Rose am Tag der Beerdigung ihrer Mutter findet. Es ist ein letztes Geschenk an Rose - und der Beginn einer Reise. Zögernd lässt Rose sich darauf ein. Jeder Gegenstand scheint sie dabei auf seltsame Art zu Will zu führen. Schon bald merkt sie, dass sie mehr für den zurückhaltenden Jungen empfindet. Doch dann geschieht etwas, dass Roses und Wills aufkeimendes Glück tief erschüttert. Ob ihre Mutter ihr auch für diese Situation etwas hinterlassen hat?


Meine Meinung:
Nachdem ich viele positive Rezensionen zu diesem Buch gelesen habe, und mir einige Blogger das Buch ans Herz gelegt haben wanderte es auf meinen SuB, dort blieb es aber nicht lange, denn ich musste es einfach ganz schnell lesen!

Das Cover ist sehr schlicht gehalten, aber das ist mal etwas was ich mag und toll finde, ich wüsste auch kein besseres Cover, welchs die Situation des Buches einfängt.

Das Buch beschreibt ein Jahr im Leben der Rose Madison, beginnend kurz nach der Beerdigung ihrer Mutter. Rose ist am Boden zerstört und hat jegliche sozialen Kontakte abgebrochen, da findet sie ein Survival Kit ihrer Mutter, mit ihrem Namen drauf. Mir ist Rose sofort ans Herz gewachsen, sie ist einfach so empfindlich und durch ihre kleinen Fehler die sie auf Grund ihrer Trauer und des Schmerzes macht war sie mir nur noch sympathischer, denn es hat sie einfach menschlicher gemacht.

Die Handlung springt auf September, Beginn der Schule, doch Rose ist immer noch introvertiert und verletzt durch die Trauer. Die Freundschaften zu ihren Cheerleader-Freundinnen ist auf Eis gelegt, und zwischen ihr und ihrem Freund Chris ist nichts mehr. Nur ihre Freundin Krupa ist für sie ein Haltepunkt, bei ihr kann sie mehr sie selbst sein ohne Angst ausgestoßen zu werden. 

Mit dem Öffnen des Survival Kits kommt Will Doniger aktiv ins Spiel, vorher war er nur der "Gärtnerjunge" der sich um den Garten der Familie Madison kümmert, er pflegt nach dem Tot der Mutter ihr Andenken. Das Foto mit den Pfingstrosen veranlasst Rose dazu mit Will eben diese Blumen einkaufen zu gehen, und so beginnt eine tiefe, stille Freundschaft zwischen den beiden Protagonisten. Eine Freundschaft die durch Schmerz und Leid verbindet und die beide dazu brignt wieder Liebe in ihr Leben zu lassen. Will ist ähnlich wie Rose zunächst introvertiert, doch die Verbundnheit und das Erleben des selben Verlustes bringt ihn dazu aus sich heraus zu kommen. Will ist einfach jemand, denn man mögen muss, auch wenn er oftmals lieber schweigt statt zu sagen was er denkt und fühlt.

Die Autorin schafft es durch ihren Schreibstil und die Kapiteleinteilung uns, die Leserschaft, gefangen zu nehmen in der Welt von Rosa und Will! Die Kapitelzusammenfassungen sind grob in die Monate eingeteilt, zudem trägt jedes Einzelkapitel den Namen eines Songs, den Hintergrund dazu möchte ich noch nicht verraten!


Fazit:
Ein unglaublich tolles Buch, das berührt und zum Nachdenken anregt. Es zeigt welche Phasen der Trauer wir durchleben und wie man sie nur durch kleine Dinge Stück für Stück überwinden kann.
Absolut lesenswert!




 P.S.: Trivales am Rand, im Buch ist Rose früher Cheerleader gewesen, und erzählt von ihrer "FlickFlack-Kunst". Dabei soll sie über die 50m Strecke auf einer tartatnbahn 30 FlickFlack's nacheinander gemacht haben. Jeder der schon mal einen FlickFlack auf eienr Tartanbahn gemacht hat, wird sich denken, dass dies doch sehr weit hergeholt ist, selbst erfahrene Turner schaffen auf einem normalen Sprungboden nicht ohne jahrelange Übung diese Menge an FlickFlack's! Die Ausführungen bezüglich Cheerleading waren auch etwas gewagt und sehr kurios ;)!


Popular Posts