[Neuzugänge] November 2014



Einen wundervollen Guten Abend,

Ich habe eben mit Schrecken festgestellt, dass ich seit einer gefühlten Ewigkeit nichts mehr über meine Neuzugänge gepostet habe. Ich bin absolut schockiert, wie konnte ich das den verpassen?

Zurück nach Hollyhill - Alexandra Pilz

Dieses Buch stand schon ewig auf meiner Wunschliste, und nun habe ich es durch Glück bei der lieben Hörnchen gewonnen! Dafür nochmal ein großes Dankeschön! Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch und werde es hoffentlich im Dezember lesen könne.
Wo Schneeflocken glitzern - Cathryn Constable

Mein persönliches Winterbuch, ich habe es zufällig entdeckt und musste es einfach mitnehmen. Mir gefiel das Cover so sehr und der Klappentext verspricht auch Gutes. Mal schauen wie das Buch mich im Dezember auf Weihnachtsstimmung bringt.
Pu der Bär - A.A. Milne

Ja ich habe es mir endlich geholt. Bisher hatte ich dieses Buch ja nur als Mini-Ausgabe auf Englisch, aber nachdem ich diese Neuauflage beim Dressler-Verlag gesehen musste ich sie einfach haben. Es beinhaltet so viele tolle Illustrationen und Zeichnungen. Ein tolles Buch für den kalten Winter, aber auchden warmen Sommer!
Indigo (2) Der Aufstand - Jordan Dane

Endlich ist es da! Der zweite Teil der Indigo-Reihe, auf den ich mich total gefreut habe. Ende November kam er dann als Rezensionsexemplar bei mir an und ich freue mich schon riesig darauf zu erfahren wie es weiter geht.
Das Haus Komarow - Axel Saalbach

Dieses Buch hat mir der Autor persönlich geschickt. Ich habe es bereits gelesen und ie Rezension wird hoffentlich ganz schnell folgen. Eine tolle Dystopie im neuem Deutschland der Zukunft!


Na kennt ihr eines der Bücher oder habt es vielleicht schon gelesen?


[Gewinnspiel] Advent, Advent ein Lichtlein brennt . . .

Einen wundervollen ersten Advent euch allen!

Heute ist es soweit, meine kleine Weihnachtsaktion auf Piglet&Pooh startet, und ich bin schon sehr gespannt und aufgeregt. Nochmal zur Erinnerung, es wird jetzt jeden Advent eine kleines Gewinnspiel geben bei dem ihr eine Woche lang Zeit habt teilzunehmen. Dafür müsst ihr meist nur eine kleine Frage beantworten oder eine kleine Aufgaben erledigen.


Heute beginnen wir ganz klein, denn wir haben ja erst den ersten Advent! Daher könnt ihr dieses zauberhafte Leszeichen mit der kleinen Eule und einige Leseproben gewinnen. Was ihr dafür tun müsst?


Sagt mir, was dieses Jahr ganz oben auf eurer Weihnachtswunschliste steht?



Und nun die Gewinnspielregeln:
  1. das Gewinnspiel richtet sich natürlich an meine Leser, also seit Leser meines Blogs auf GFC!
  2. Macht ihr Werbung auf eurem Blog dann gibt es ein Extra-Los (ihr dürft gern das kleine Eingangsbildchen nutzen).
  3. Kommentiert für Teilnahme einfach unter diesem Beitrag und beantwortet meine Frage, ggf. teilt ihr mit den Link für die Werbung mit für das Extra-Los
  4. Ihr seid volljährig bzw. habt die Erlaubnis eurer Eltern um an diesem Gewinnspiel teilnehmen zu dürfen.
  5. Ihr wohnt in Deutschland oder Österreich 
  6. Das Gewinnspiel läuft ab heute bis einschließlich 06.12.2014
  7. am 07.12.2014 veröffentliche ich dann den Gewinner hier auf dem Blog (Achtung: es gibt keine Mailbenachrichtigung)
  8. der Gewinner hat dann eine Woche sich zu melden, sonst verfällt der Gewinne und ich lose neu aus
  9. der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  10. sollte das Päckchen verlorenen gehen auf dem Postweg, dann gibt es kein Anspruch
Und nun drücke ich allen Teilnehmern die Daumen!



[TAG] Liebster Award

TAG

Ja heute ist ein echter TAG-Tag, denn ich wurde von Petra für den Liebster Award getaggt. Und erneut warten auf mich 10 spannende Fragen auf die ich mich freue :)!

1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
Ich habe immer mal wieder auf anderen Bücherblogs herum gestöbert und wollte meine Meinung zu den Beiträgen posten, und dafür war ein Blogger-Konto notwendig, naja und so kam eins zum anderem. Ich wollte dann eben selbst eine kleine Blogwelt aufbauen :)!

2. Welche drei Blogs magst du am liebsten?
Darauf kann ich einfach nicht antworten, weil es mehr als drei Blogs gibt die ich toll finde. Allein bei Bloglovin hab ich über 70 Blogs die ich regelmäßig lese :D.

3. Welches Buch liest du zur Zeit?
Ich lese immer noch "Das Haus Komarow", aber ich hoffe das ich diese Dystopie heute fertig bekomme, und euch ganz schnell davon berichten kann.

4. Magst du Buchverfilmungen?
Ich muss gestehen, dass ich Buchverfilmungen immer offen gegenüber stehe. Und die Vergangenheit hat ja gezeigt, dass es oft genug passiert das eine Buchverfilmung wirklich toll gelingt. Erst neulich habe ich meine Top 3 der Buchverfilmungen vorgestellt: Harry Potter, Tribute von Panem und Winnie the Pooh.

5. Liest du gerne Winter/Weihnachtsbücher?
Ja klar, vor allem Winter kommt damit die richtige Stimmung auf. Allgemein mag ich es Bücher die zur Jahreszeit passen.

6. Welches Hobbie ist neben dem Lesen deine große Leidenschaft?
Ist ja witzig, genau die selbe Frage wurde heute in dem anderem Tag auch schon gefragt. In meiner Freizeit gehe ich regeläßig zu einem PoleFitness-Kurs und es macht riesig Spaß, eine tolle Mischung aus Ausdauer, Kraft und Technik.

7. Welche AutorInnnen liest du besonders gerne?
Oh Gott *-* das sind soooo viele AutorInnen. Ich mag die Bücher von Kerstin Gier, Christopher Ross, Eoin Colfer, J.K. Rowling und Cecelia Ahern. Natürlich gibt es aber noch viele viele andere tolle Autoren die ich auch gern lese!

8. Welche Buchreihe sollte deiner Meinung nach nie enden?
Ich finde Harry Potter hätte niemals enden soll, meine Trauer am Ende über das Ende dieser Reihe war groß. Aber Gerüchten zu Folge wird es ja demnächst wieder einen Harry Potter Film geben :).

9. Wieviele ungelesene Bücher hast du zur Zeit?
Haha die selbe Frage kam auch schon heute früh dran, zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich über 60 Bücher auf dem SuB habe :(! Und bisher ist kein Ende in Sicht!

10. Welches Buch war dein Highlight in 2014?
Ohhh das öchte ich eigentlich noch nicht verraten, schließlich wird es ja einen Jahresabschluss auf dem Blog geben, aber definitiv ganz weit vorne sind "Wie viel Leben passt in eine Tüte?", "Noah und Echo", "Aufbruch" und "Selection".

11. Machst du dir gute Vorsätze fürs neue Jahr?
Ja so wie jedes Jahr hoffe ich darauf, dass meine alten Vorsätze wahr geworden sind und ich mir neue vornehmen kann.


Wie bereits gesagt, ich bin total unkreativ und werde daher keine weiteren Fragen stellen und neue Blogger nominieren, zudem ist es das vierte Mal, dass ich am Liebster Award teilnehme ;)! Aber natürlich darf jeder gern diese Fragen übernehmen und beantworten!



[TAG] Sisterhood of the World Bloggers Award

TAG

Es ist mal wieder Zeit für ein TAG, ja ich weis, ich bin immer etwas TAG-faul ;)! Die liebe Fiona hat mich nominiert und ich will mich nicht lumpen lassen, und mache gern mit. Werfen wir doch mal einen Blick auf die 10 Fragen ...


1. In welchem Haus wärst du in Hogwarts? 
Ohhh das finde ich sehr schwer, natürlich will man als Harry-Potter-Fan unbedingt nach Gryffindor, allerdings wurde ich bei pottermor.de nach Ravenclaw geschickt. Ich entscheide mich also für das blaue Haus.

2. Liest du nur im Sommer Sommer-Bücher? 
Nein ich lese auch gern mal im Winter Sommer-Bücher, weil sich dann noch mehr auf Sommer freut, wobei es natürlich Spaß macht in der Sonne zu liegen und das Sommerfeeling im Buch zu haben!

3. Muss ein Buch für dich immer eine Lovestory enthalten? 
Nein ganz und gar nicht, manchmal nerven mich auch die aufgezwungenen Lovestorys total. Lieber eine gute Story, als nur Geknutsche ;)!

4. Schaust du dir nach dem du ein Buch beendet hast das Cover und den Titel nochmal genau an und versuchst es mit der Geschichte zu verbinden?
Ich schaue eher auf den Klappentext, da ich meist ein Buch nachdem Cover kaufe und Angst habe vom Klappentext gespoilert zu werden.

5. Kaufst du Reihen gleich komplett oder liest du erst den ersten Band und entscheidest dann weiter? 
Dummerweise habe ich den Zwang eine Reihe fertig zu lesen, egal wie Band 1 war, aber oftmals schiebe ich es dann auf die lange Band. So ist es zur Zeit bei Cassia und Ky, das liegt schon ewig auf dem Sub :(!

6. Welche Zahl sagt dein aktueller SUB? 
Irgendwas über 60, total peinlich, keine Ahnung wann ich den je wieder auf 0 bekomme ;(! HELFT MIR!

7. Stehen für Weihnachten nur Bücher auf deinem Wunschzettel? 
Zum Glück für meinen SuB nicht, am liebsten lasse ich mich überraschen. Es gibt nur zwei/drei Bücher die ich mir vermutlich wünschen werde ;)!

8. Kannst du wenn du liest noch etwas nebenbei machen (z.B. Musik hören oder fernsehen)? 
Nein ich bin in der Hinsicht total unfähig, allerdings geht es mir nur beim Lesen so, wenn ich z.B. schreibe kann ich nebenbei 1000 Sachen machen, aber beim Lesen brauch mein Hirn alle Windungen :D

9. Was machst du noch so in deiner Freizeit außer Lesen? 
Ich mache zusammen mit der lieben Fiona PoleFitness, außerdem schaue ich mit meinem Freund zusammen total gern Serien und diskutiere dann mit ihm darüber. In Sachen Nintendo haben wir auch sehr viele Gemeinsamkeiten ;)!

10. Hast du einen Autor bei dem du blind jedes Buch kaufst, weil es immer gut ist?
Ich finde die Bücher von Christopher Ross meist richtig toll, da würde ich stets zugreifen, tolle Landschaftsromane mit romantischer Kulisse.


Eigentlich müsste ich an dieser Stelle noch 10 weitere Fragen stellen und 10 weitere Blogger nominieren, aber ich bin grad irgendwie mega unkreativ. Sorry :(!
Da mir aber die Fragen von Fiona sehr gefallen haben tagge ich einfach jeden der möchte mit diesen Fragen ;)!



[Aktion] Es weihnachtet bei Piglet&Pooh

Einen wundervollen Guten Morgen,

langsam aber sicher rückt das Ende des Jahres imemr näher, aber das ist kein Grund zur Traurigkeit, denn man Ende des Jahres wartet das beste Fest auf uns: Weihnachten! Ich bin mir sicher unter Euch ist der ein oder andere Weihnachtsliebhaber und Schokoladenweihnachtsmannvernascher dabei, wenn ja dann seid ihr hier genau richtig.
Dieses Jahr wird es bei mir auf dem Blog eine tolle Weihnachtsaktion geben! Und wenn ihr jetzt schon los schreit, dann wartet ab was es alles tolle zu gewinne gibt ;)!



An jedem Adventsonntag wird es einen neuen Post von mir geben darin gibt es eine kleine Aufgabe. Ihr wisst ja ohne Fleiß kein Preis! Danach habt ihr eine Woche Zeit bei der Aktionswoche mitzumachen, aber keine Sorge, ich verlange nichts unmögliches, Am Ende könnt ihr natürlich jede Woche eine buchige Kleinigkeit gewinnen. Was genau das sein wird, da lasst euch mal überraschen!

Also nicht vergessen, am 30.11.2014 startet die Weihnachtsaktion, also streicht euch den Tag dick im Kalender ein und freut euch drauf. Ich bin auf jeden Fall schon ganz hibbelig.




[Red Bug Charity] Wohin geht die Spende? & Coverentscheidung

Einen wundervollen Dienstag wünsche ich Euch,

Seit heute ist es bekannt und veröffentlicht, das Cover zur Charity-Aktion vom Red Bug Books. Und gewonnen hat eine schöne Mischung aus Cover 1 und Cover 2. Leider hat mein Favorit nicht gewonnen, aber ich finde das Endergebnis auch hübsch.

Was sagt ihr dazu? Wie findet ihr es?

Die Grundidee war ja bei allen Covervorschlägen gleich und ich muss gestehen, dass ich den Nachthimmel wirklich stimmig mit dem Titel finde und schlussendlich begeistert bin.










Nachdem nun das Cover feststeht geht es jetzt darum wer die Spenden aus dem  Bücherverkauf bekommen soll, auch dabei seit wieder ihr gefragt. Ihr könnt, wie bereits beim Cover, zwischen drei Vorschlägen wählen. Um zu erklären welche Vereine das genau sind und welcher Aufgabe sie sich verpflichtet habe, zitiere ich an dieser Stelle kurz aus dem Blog von Red Bug

1. Weitblick
Weitblick gibt es seit 2012. Ungewöhnlich: Polizeibeamte, Juristen, Pädagogen und Ehrenamtliche hatten eine große Vision und wollten Kindern und Jugendlichen Chancen gewähren, die ihnen auf Grund ihrer Vergangenheit verwehrt waren. Als freier Träger der Jugendhilfe mit Sitz in Dachau bietet Weitblick Kindern und Jugendlichen im Alter von 7 bis 18 Jahren in zwei heilpädagogischen Wohngruppen ein zu Hause.

2. Off Road Kids
“Seit 1994 ist Off Road Kids die einzige Hilfsorganisation für Straßenkinder in Deutschland, die überregional tätig ist. Ohne staatliche Zuschüsse betreibt die Off Road Kids Stiftung eigene Streetwork-Stationen in Berlin, Hamburg, Dortmund und Köln sowie eine Elternberatungshotline, zwei Kinderheime und das Institut für Pädagogikmanagement (IfPM). Grundsätzliche Zielsetzung: Die bestmögliche Perspektive für jeden betreuten jungen Menschen.” (Homepage Off Road Kids)

3. Wildwuchs
Spende Lokal! dachten wir uns und daher hier auch eine Potsdamer Organisation, die Streetworker von Wildwuchs. Ihr Ansatz: Jugendliche und junge Erwachsene an ihren Orten aufzusuchen, ihnen zuzuhören und für sie Ansprechpartner zu sein. Sie betreuen täglich Jugendliche und junge Erwachsene, welche sich in Gruppen im öffentlichen Raum aufhalten und dort größtenteils ihre Freizeit verbringen, stellen den Kontakt zu diesen Gruppen her und streben eine vertrauensvolle und tragfähige Beziehung zu ihnen an, entwickeln gemeinsam mit Jugendlichen Perspektiven für ihr Leben und ermutigen sie, ihre Eigenverantwortung wahrzunehmen.



Abstimmen könnt ihr bis zum 30.11.2014 - 12 Uhr entweder über den Blog von Red Bug oder auf der Facebook-Seite.



[3 little things] Buchverfilmungen



Bei der lieben Leslie gibt es eine tolle neue Aktion die ich sehr interessant finde, dabei soll man sich auf die besten 3 Dinge konzentrieren, getreu dem Motto:

The best things come in threes.
Aller guten Dinge sind drei. 

Heute geht es um das heiße Thema "Buchverfilmungen", da wird ja vor allem in der Welt der Bücherleser und -blogger sehr gern drüber diskutiert. Meine liebsten drei Buchverfilmungen haben ich nach langem grübeln gefunden, aber es ist echt schwer sich auf drei zu begrenzen.

Harry Potter und der Stein der Weisen


Genau dieser Klassiker muss natürlich mit dabei sein. Ich liebe die gesamte Haary Potter Reihe, aber vor allem dieser erste Film hat mich sofort gefesselt. Die magische Welt wurde so wunderbar umgesetzt das man als Zuschauer einfach immer wieder verzaubert ist.

Tribute von Panem - Hunger Games


Ich liebe diesen Film, und ich habe ihn mehr als einmal angeschaut und war sofort begeistert. Die Umsetzung von Buch zum Film finde ich sehr gut gemacht, und auch die folgenden Filme waren wirklich sehenswert.

Die vielen Abenteuer von Winnie Puuh


Konnte es anders sein? Ich glaube jeder Leser weis mittlerweile wie sehr ich Winnie Pooh mag, und so darf natürlich die schönste Verfilmung vom Buch rund um den "dummen, alten Bären" nicht fehlen.


Was sind eure liebsten Buchverfilmungen? Vielleicht habt ihr ja Lust bei der Aktion mitzumachen!


[Freitags-Füller] 21.November 2014

1.  Kein Ende vom Lernen in Sicht.
2.  Eine gute DVD und eine wamre Tasse mit Zitrone, dass bedeutet für mich einen schönen Abend.
3.  Na, auch so  finde ich, man kann immer Disney-Filme schauen.
4.  Viel Mitgefühl und Verständnis der Mitmenschen kann man nicht erwarten.
5.  Ich glaube, ich muss dringend ein paar Kilo abnehmen .
6.  Schwarz mit roten Blumen, so sieht mein Lieblingsschal aus.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein paar gemütliche Stunden mit meinem Freund vor dem Fernseher, morgen habe ich lesen, lernen und Sport geplant und Sonntag möchte ich auch lernen und lesen!



Geht es euch so, dass ihr bei diesen Tagen nur noch friert und am liebsten gar nicht aus dem Bett wollt? Mir ist ständig kalt und nichts kann mich wärmen.


[Rezension] Endgame (1) Die Auserwählten - James Frey





Titel: Endgame (1) - Die Auserwählten
Autor: James Frey
Seitenzahl: 592
Verlag: Oetinger
Originaltitel: Endgame - The Calling

Kaufen?





Klappentext:
ENDGAME. Zwölf Meteoriten. Zwölf Spieler. Nur einer kommt durch.
Als zwölf Meteoriten nahezu gleichzeitig an unterschiedlichen Orten der Erde einschlagen, gibt es keinen Zweifel mehr: Die Zeit ist gekommen. ENDGAME hat begonnen! Jeder der Meteoriten überbringt eine Nachricht, die die zwölf Auserwählten entschlüsseln müssen und die sie schließlich an einem geheimnisvollen Ort zusammenführt. Dort stehen sie ihren Gegnern zum ersten Mal gegenüber. Ein Wettkampf auf Leben und Tod beginnt und eine rücksichtslose Jagd um den gesamten Globus. Die Spieler müssen zu allem bereit sein. Wird Arroganz Bescheidenheit schlagen? Klugheit Stärke übertreffen? Wird Gnadenlosigkeit am Ende siegen? Schönheit von Nutzen sein? Muss man ein guter Mensch sein, um zu überleben? ENDGAME wird es zeigen. Aber nur wer die Hinweise richtig deutet und die drei Schlüssel findet, geht als Gewinner hervor. Und nur seine Linie wird überleben, wenn die gesamte Menschheit vernichtet wird. 


Meine Meinung:
Es ist das erste Mal seit langem, dass ich nicht weis, wie ich eine Rezension anfangen soll. Dieses Buch lässt mich mit vielen Fragenzeichen zurück. Ich versuche dennoch meine Eindrücke zum Buch wiederzugeben.

Die ersten 120 - 130 Seiten beschäftigen sich damit, dass man als Leser die Spieler und deren besonderen Eigenschaften kennenlernt. Dieser Teil gefiel mir gut, denn man konnte durch die kurzen Kapitel einen schnellen Überblick gewinnen. Man erkennt, dass alle Spieler als Hauptprotagonisten eingearbeitet werden sollen, was allerdings nicht so recht funktioniert, denn man ertrinkt als Leser in der Informationsflut.

Nachdem Kennenlernen und dem Einschlag der 12 Meteoriten auf der ganzen Welt werden die Spieler zur Eröffnung eingeladen. Durch Hinweise in den Meteoriten gelangen alle Spieler an den selben Ort, dort werden sie schon Ihnen erwartet. Wer Die sind will ich an dieser Stelle nicht verraten, denn man möchte ja keine Spannung vorweg nehmen.

Die Rätsel im Buch habe ich komplett links liegen lassen, denn es hat den Lesefluss einfach nur gestört. Schade fand ich, dass es in der Geschichte selbst sehr wenige Rätsel gibt, und diese werden auch nicht wirklich gezeigt sondern grob erklärt und später auch nicht wirklich aufgelöst, sehr schade, dadurch verliert das Buch an Spannung. Hier hätte ich mir gewünscht, dass man statt der Bilder des großen Rätsels auch Bilder aus der Geschichte gezeigt hätte, dadurch wären manche Rätsel und Orte besser zur Geltung gekommen.

Leider muss ich gestehen, dass während der Geschichte die Spannung verloren gegangen ist und ich mich teilweise durch die Story durchgehangelt habe. Am Ende konnte das Buch mich nicht wirklich fesseln, trotz der kleinen Erfolge und den traurigen Momenten am Ende.

Die Idee rund um Endgame fand ich gut durchdacht und auch die Schauorte und Zusammenhänge waren gut gewählt, hier hätte man richtig viel raus holen können.


Fazit:
Das Buch lässt mich mit einigen Fragezeichen zurück und ich weis nicht so recht wie ich es einordnen soll. Leider verlor das Buch im Laufe der Geschichte an Spannung und irgendwie konnte es mich dann nicht mehr all zu sehr mitreißen. Die Idee fand ich gut, allerdings war die Umsetzung nicht ganz nach meinem Geschmack.




Vielen Dank an den Oetinger Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplares!

[Aktion] Red Bug Charity - Die Autoren & Covervoting

Einen wundervollen Guten Abend,

wie ihr vielleicht gelesen habt wird es bei Red Bug in diesem Jahr ein Projekt geben, bei dem es darum geht Jugendlich zu unterstützen. Und da ist es natürlich nahe liegend, ein Buch zu veröffentlichen in denen Jugendbuchautoren ihre Geschichten veröffentlichen. Mehr zu den Hintergründen des Projekt's erfahrt ihr >hier<.

Doch welche Autoren haben sich nun gefunden und werden sich daran beteiligen? Um diese Frage zu beantworten gibt es hier eine kleine Übersicht der 10 Autoren. Wenn ihr mehr erfahren wolltüber die jeweiligen Autoren, dann klickt >hier<.


Antonia Michaelis

Anja Fröhlich

Andreas Steinhöfel

Monika Feth

Katrin Bongard

Katrin Lankers

Julie Leuze

Uwe Carow

Johannes Groschupf

MichaelWildenhain


COVERVOTING
Zudem könnt ihr noch bis zum 23.November 12 Uhr mittags über das Cover des neuen Buches abstimmen. Welche drei zur Auswahl stehen seht ihr hier:


Zur Abstimmung gelangt ihr über den >Link<, dort könnt ihr einfach über den Kommentar abstimmen. Meine Stimme ist bereits abgegeben, denn ich fand Cover Nummer 3 am Schönsten.

Das Buch erscheint übrigens am 6.Dezember und ich bin schon sehr gespannt und ganz aufgeregt!

[Piglet] Schwere Zeiten



 

Hallöchen ihr lieben Leser,

Heute melde ich mich mal wieder ein eigener Sache. Sicherlich habt ihr schon mitbekommen, dass ich die letzten zwei Wochen sehr wenig Zeit für den Blog und euch Leser hatte. Das tut mir unheimlich leid, denn mir ist bewusst, dass ein Blog nur von seinen Lesern lebt, die wollen bekanntlich etwas lesen ;)! Nun fragt ihr euch vielleicht was los ist, nun ja durch mein Studium und meine Arbeit komme ich zur Zeit zu fasst nichts mehr. So ist es tatsächlich passiert, dass ich seit über einer Woche an einem Buch (Endgame) hänge und erst auf Seite 300 von 600 bin :(! Ihr seht zur Zeit fehlt mir einfach für alles die Zeit und das ärgert mich wirklich total. Aber allem voran tut es mir sooo leid das ihr darunter leidet. Ich hoffe, dass ich in den kommenden Tagen wieder dazu komme mehr zu posten, eure Post's auch zu kommentieren statt nur zu lesen und noch mehr zu lesen.


Nun hoffe ich, dass es besser wird und ich ganz schnell wieder zu meiner alten Form zurück finde.

[Rezension] City of Bones - Cassandra Clare




Titel: City of Bones - Chroniken der Unterwelt
Autor: Cassandra Clare
Seitenzahl: 504
Verlag: Arena
Originaltitel: City of Bones - The Mortal Instruments

Kaufen?




Klappentext:
Gut aussehend, düster und sexy, das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos, so fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird, denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten finden sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!


Meine Meinung:
Nach langem Überlegen und einer Weile auf dem Stapel der ungelesenen Bücher durfte das Buch endlich gelesen werden. Das Buch und eigentlich auch die gesamte Reihe wurde mir von einigen Freunden und Bloggern wärmsten empfohlen. Dementsprechend hatte ich natürlich eine hohe Erwartung an das Buch, und ich wurde nicht enttäuscht. Diese zauberhafte Fantasy-Reihenauftakt sollte man sich nicht entgehen lassen!

Die Welt von "City of Bones" hat mich sofort in ihren Bann gezogen, hier hat Cassandra Clare eine wunderbare Welt in der Welt geschaffen. Es erinnert in seiner Faszination und dem Spannungsverlauf sehr an "Harry Potter", so ist die Geschichte im Buch zwar abgeschlossen, aber dennoch gibt es einen fiesen Gegenspieler der natürlich davon kommt und somit einen Cliffhanger.

Die 15-Jährige Clarissa, kurz Clary, lebt behütet bei ihrer Mutter in New York, ihr Vater starb noch vor ihrer Geburt. Bei einem Clubbesuch mit ihrem bestem Freund Simon sieht sie Menschen, die offenbar niemand sonst sieht. Dort trifft sie auch auf den 17-Jährigen Jace, dieser junge Mann ist ganz anders  als all die anderen Jungen die Clary kennt. Und sofort wird klar, dass zwischen den Beiden die Chemie stimmt und die Luft knistert.

Cassandra Clare schafft es wie kaum ein anderer Autor mich in die Welt der Schattenwesen und Dämonenjäger zu entführen und dort gefangen zu halten. Dieses Buch ist ein wahrer Pageturner, vor allem die spannungsreiche und actiongeladene Handlung sowie das Entdecken der Geheimnisse führt dazu, dass nie Langeweile aufkommt.


Fazit:
Die wunderbare Mischung aus finsterer Schattenwelt und Familiendrama passt perfekt und sorgt bei einem gleichbleibenden Spannungsverlauf, der am Ende seinen Höhepunkt und Cliffhanger findet. Defintiv das richtige Buch für Fans von Jugend-Fantasy-Büchern!


Popular Posts