[Blogtour] Playlist for the dead - Interview mit Michelle Falkoff

April 28, 2016


Hallo ihr Lieben,

wie angekündigt gibt es heute bei mi den Abschlussbeitrag zur Blogtour von "Playlist for the Dead" von Michelle Falkoff. Ich hatte die Ehre ein Online-Interview mit der Autorin führen zu können, und ihr dürft nun gespannt sein auf diese Frage-Antwort-Runde.

___________________________________________________________________________________


Hello Michelle,
I hope your day was good, and we can start with a bright smile to this interview!



1. To begin with we would like to know something about you and your book. So, could you please describe your book with 5 words and yourself in SMS length (140 characters).

Michelle:
Book: Sad boys, death, and music
Me: Author, writing teacher, recovering lawyer, poker player, and more…


2. How did you get the idea for a YA Novel about death and how to live with it?

Michelle: I’d read a couple of terrific books on the topic of suicide (13 REASONS WHY and LOOKING FOR ALASKA), but both were about boys dealing with the loss of girls, and I wanted to write about a friendship between boys.


3. "Playlist for the Dead" is a contemporary YA Novel , is this your favorite genre? When you read books is this your favorite genre too, or do you prefer other genres?

Michelle: When I think of genre, I think of mysteries versus fantasies versus literary fiction, that sort of thing. I’ve always written literary fiction, and I’m very into mysteries, so I’ve always written hybrids of those two genres in some way. When I think about YA versus adult fiction I think more about category, so in terms of category, I started out writing for adults (or at least I thought I did), but I’m finding that I enjoy writing for teenagers more at the moment, so I’m going to stick with this for as long as the teenagers will have me.


4. How do you choose the songs from the playlist in the book? Do/Did you have a favorite song?

Michelle: It was hard! At first I had all songs about suicide and death, but it was too depressing and the music wasn’t all very good. Then I chose songs that had a couple of really perfect lines for each chapter, and that made things a little easier. We weren’t able to use the lines themselves, but even just the feeling of each song helped me figure out the chapters.


5. And for all the fangirls out there the hottest question: are you planning a new project?

Michelle: Yes! I have a new book coming out in the US in October called PUSHING PERFECT, about a high school valedictorian who gets blackmailed into being part of a prescription drug ring. I’m very excited about it.


6. Now we would like to know something more about you in a special way. For the following catchphrases please make up a book title as an answer:

Michelle: 

a) best childhood moment: QUEEN OF THE SPELLING BEE 
b) most embarrassing moment: PINK BIKES CAN’T RIDE TRAILS 
c) most boring job: I FELL INTO THE GAP 
d) your all-time favorite book: too hard! I’ll go with THE SECRET HISTORY here, if you mean a real book.


___________________________________________________________________________________

An dieser Stelle nochmal vielen Dank an Michelle und Nicole für die Möglichkeit dieses Interview führen zu können. Innerhalb der Blogtour gab es noch einige weitere tolle Beiträge rund um das Buch "Playlist for the dead", daher hier nochmal für euch der Blogtourfahrplan:

24.April 2016 - eine Buchvorstellung hat Nicole für euch
25.April 2016 - alles über Nerds gibt es bei Claudias Gedankenwelt
26.April 2016 - dem ernsten Thema des Suizid widmet sich Denice von Leseratten lesen
27.April 2016 - Musik und welche Bedeutung sie hat zeigt euch Julia von Büchersalat
28.April 2016 - das Interview mit Michelle Falkoff hier bei mir

Natürlich hat der Coppenrath-Verlag noch ein Preis für euch in der Hinterhand, so habt ihr die Möglichkeit eins von drei Exemplaren von "Playlist for the Dead" zu gewinnen. Dafür müsst ihr nichts weiter tun als die Frage unter meinem Beitrag in den Kommentaren zu beantworten, und schon habt ihr euch ein Los verdient. Innerhalb der Blogtour könnt ihr dies unter jedem unserer wunderbaren Posts machen und könnt euch so insgesamt 5 Lose verdienen.


Ich stelle euch eine ähnliche Frage wie Michelle Falkoff: Beschreibt euer aktuelles Lieblingsbuch in 140 Zeichen (SMS-Länge). Los gehts!


Teilnehmen könnt ihr bis einschließlich 01.Mai 2016, danach haben die Gewinner eine Woche Zeit sich zu melden. Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt ihr euch automatisch damit einverstanden, dass der Coppenrath Verlag eure Adresse für den Versand des Buches erhält.






You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Ein tolles Interview :)

    Los geht's mit meiner Beschreibung: Ich habe mir 'Totgespielt' von L.C. Frey ausgesucht. Es ist ein wahnsinnig toller Thriller! Spannend, verwirrend (bis jetzt noch :D aber ist positiv gemeint), tolle Charaktere, unvorhersehbar, flüssiger Schreibstil... UNBEDINGT LESEN :-)

    Es war schwer EIN Lieblingsbuch auszusuchen :D

    Ich möchte mich für die tolle Blogtour bedanken, sie war wirklich sehr schön ^^ Bin richtig neugierig geworden.

    Und jetzt hoffe ich mal auf meine Glücksfee 🍀 👼

    Liebe Grüße
    Ina (LB: Inibini)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Tag,

    ganz aktuell lese ich z.Z. Wyvern...Das Streben des Jägers...ein Buch mit einen schönen Cover, interessanten Einblick in eine durchaus neugestalte Fantasywelt, hebt sich wohltuend vom Einerlei des sonst üblichen hier ab. Spannend, gefühlvoll und mit eine Statement.

    Keine Ahnung ob, dass SMS -länge hatte..sorry.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    ein tolles Interview :) Leider habe ich nicht unbedingt ein Lieblingsbuch, da ich einfach beinahe alle meine Bücher liebe :) Trotzdem beschreibe ich gerne eines meiner aktuellen Lieblinge:

    Feuerrot von Nina Blazon
    Hexenverfolgung, historisch, realitätsnah, spannend, für Jugendliche und Erwachsene, ein Highlight!

    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ein Buch für alle Buchliebhaber, die sich auch schon mal gewünscht haben in ihr Lieblingsbuch zu verschwinden. (Tintenherz)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  5. Ein Buch für alle Liebhaber von Krimis und Syltfans - die Buchreihe Mamma Charlotta von Gisa Pauly. Pfiffig, clever, mit einer tollen Protagonistin.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Birdbox, Wenn du offene Enden magst und es liebst deine eigene Phantasie etwas spielen zu lassen..., Horror zum Greifen nah.

    Birdbox von Josh Malerman muss man einfach lesen *-*

    LG Jenny :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    toller Beitrag... ich beschreibe "Sommer unter schwarzen Flügeln", da es ein Buch ist, dass mir sehr gefallen hat und mich gleichzeitig zum Nachdenken über richtig und falsch gebracht hat und ich es jedem empfehlen kann und gar nicht so viel zum Inhalt sagen möchte ;)

    LG

    AntwortenLöschen

Wie ein Buch von Wörtern lebt, lebt mein Blog von Kommentaren!
Ich freue mich über jede ehrliche Meinung ♥

Popular Posts