[Monatsrückblick] Mai 2016

Juni 09, 2016

Hallo ihr Lieben,


endlich finde ich etwas Zeit um meinen Monatsrückblick online zu stellen. Nicht das jemand denkt ich würde das Wetter genießen, nein, ichh ab einfach echt viel Arbeit zu tun, außerdem muss ich zur Zeit für mein Studium viel vorberiten und lesen, irgendwie zerläuft da meine Zeit wie nichts. Also bitte seht es mir nach, wenn ich nur unregelmäßig eure zauberhaften Blogs besuche, aber ich hoffe, dass es bald wieder besser wird.
Nun aber zu dem etwas erfreulicheren Teil, nämlich zu meinem Monatsrückblick in Sachen Bücher, denn trotz des Stresses habe ich immer hin 8 Bücher gelesen, wobei eines davon für mein Studium war ("Die Zwillinge" von Klinger). Außerdem bin ich wieder zwei Graphic Novels verfallen, ein Genre, dass viel mehr Aufmerksamkeit haben sollte. Außedem gab es ein klares Highlight unter den Graphic Novels, nämlich "Fun Home" von Alison Bechdel! Lest diese Graphic Novel, absolut genial gemacht. Bei den Romanen haben mich vor allem ChuckWendigs "Nachspiel" und Janne Tellers "Nichts" überzeugt, einmal weil ich ein Star-Wars-Fan bin und das Buch wirklich gut geschrieben war, und zum anderem wegen des Themas der Bedeutung in einem Jugendbuch. Aber nun hier eine kleine Übersicht über meine Leseliste aus dem Monat Mai:



Gelesene Bücher: 8
Gelesene Seiten: 2152
Neuzugänge: 0

Rezensionen:
Die Zwillinge (keine Rezension) ♥♥♥♥
Unrivaled - Alyson Noël ♥♥♥♥ 
Nachspiel - Chuck Wendig ♥♥♥♥♥
Nichts - Janne Teller ♥♥♥♥♥
Fun Home - Alison Bechdel ♥♥♥♥♥
 


Wie schon erwähnt ging es wirklich stressig zu im Mai, darunter hat tatsächlich auch mein Instagram Account gelitten :) denn ich hatte einfach gar keine Zeit irgendwelche Dinge zu fotografieren und sie mit euch zu teilen, dennoch gibt es paar keline Schnappschüsse von mir.

Natürlich haben wir zum Anfang des Monats den Star-Wars-Day gefeiert, mit Tasse und Brettchen ging der Tag gut los und endete mit einem neuem Comic "Kanan - Der letzte Padawan". Außerdem war im Mai auch der alljährliche Gratis-Comic-Tag, denn mein Freund und ich natürlich genutzt haben um uns ordentlich mit Comics einzudecken und so vielleicht die ein oder andere neue Reihe zu entdecken, eine gelungene Ablenkung vom ganzem Stress.

In einer Lernpause habe ich vor Frust meinen alten GameBoy ausgepackt und mal wieder Harry Potter gespielt, ein wahrer Genuss nach Ewigkeiten mich nach Hogwarts zu begeben, kann ich nur jedem enpfehlen.

Falls ihr noch mehr Schnappschüsse sehen wollt oder einfach mal vorbei schnuppern, dann schaut doch auf meinem Account vorbei: reading_piglet.



Wie war euer Lesemonat? Ich hoffe doch erfolgreicher und stressfreier als meiner :)!




  • Share:

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Oh, das war doch trotzdem ein toller Monat, Liebes. Du kannst mich ja immer mit Graphic Novels begeistern und bald muss ich mir wirklich mal eine zulegen. Die sehen auch immer so wundervoll aus!

    Mich erstaunt es ja wirklich, dass dir Nichts gefallen hat. Naja, das Buch polarisiert aber ich konnte für meinen Teil nichts mit dem Buch anfangen und fand die Handlung doof. Jetzt gehe ich mir aber erst einmal die Rezension zu Funhome durchlesen. Die habe ich auf deinem Blog irgendwie übersehen. :)

    Liebst,
    Jule♥

    AntwortenLöschen
  2. Huhu <3
    Ich freu mich, dass dir Eine Therapie für Aristoteles so gut gefallen hat, denn das Buch liegt noch auf meinem SuB und ich hatte vor, es jetzt bald zu lesen. Da kommt es mir natürlich sehr gelegen, dass du es gut fandest, denn dann gefält es mir sicher auch :D
    Liebste Grüße, Krissy <3

    AntwortenLöschen

Wie ein Buch von Wörtern lebt, lebt mein Blog von Kommentaren!
Ich freue mich über jede ehrliche Meinung ♥