[Rezension] Selection Die Krone - Kierra Cass

September 12, 2016







Titel: Selection - Die Krone
Autor: Kiera Cass
Seitenzahl: 351
Verlag: Fischer
Originaltitel: Selection The Crown

Kaufen?



Meine Meinung:
Nachdem der erste Band dieser neuen Reihe zu Selection noch nicht ganz mein Herz erobern konnte, musste ich natürlich dennoch wissen wie es ausgeht, denn trotz allem liebe ich die Welt die Kierra Cass geschaffen hat. Und natürlich fällt zunächst das Cover auf, was natürlich wieder hinreißend schön gehalten ist, obwohl ich es nicht mag, dass man nun das komplette Gesicht der Dame auf dem Cover sieht. Ich persönlich fand das Prinzip mit dem "halben Gesicht" schöner und ansprechender. Nichts desto trotz ist das Cover ein kleines Highlight.

Mit dem schockierenden Ende von Band 1 hat uns die Autorin mit der absoluten Ungewissheit zurück gelassen. America hatte einen Herzinfakt und ihre Zukunft ist ungewiss. Deshalb beschließen Eadlyn und ihr Vater Maxon die Menge an Bewerbern aus dem Casting zu minimieren. Das Teilnehmerfeld wird radikal verkleinert, was mir als Leser aber zu gute kam, denn so musste ich mir nur die verbeliebenden Namen merken. Den leider habe ich mir nicht jeden Bewerber aus dem vorherigen Band gemerkt, es war einfach sehr viel Zeit da zwischen. 

Besonders positiv ist mir Henri im Gedächtnis geblieben, der zwar kein englisch kann aber dennoch so viel positive Wellen ausstrahlt, dass man ihn einfach gern haben muss. Eben so sein Dolmetscher Erik, der ja eigentlich schon Teil des Castings ist und somit nicht weg denkbar. Und dann natürlich noch Kile, der ungewollt beim Casting ist, aber für Eadlyn immer wichtiger wird, als Berater und Begleiter.

Für mich am auffälligsten war die Entwicklung von Eadlyn, und zwar zum positiven. Es scheint als wäre der Schock um Americas Gesundheitszustand und Ahrens Abreise für sie endlich der Punkt gewesen, an dem sie merkt, dass sich was ändern muss. Sie realisiert, wie das Volk sie sieht, was Maxon als König für Lasten mit sich trägt, und wie sie sich ändern muss, damit keine totale Katastrophe hereinbricht. Die Entwicklung von Eadlyn war für mich der ausschlaggebende Punkt, dass ich diesen Teil wieder ganz besonders ins Herz geschlossen habe. Sie ist viel ehrlicher, offener und reifer als zuvor.

Das Ende hatte es dann auch nochmal in sich, und ich muss gestehen, es gab da eine Szene, da hatte ich kurz eine Träne im Auge, weil es einfach so gut geschrieben war. Die Spannng steigert sich immer mehr, was vor allem an den dramatischen Entwicklungen liegt, die sich im Palast abspielen. Intrigen und Machtgier machen das Leben von Maxon, America und Eadlyn nicht wirklich leichter. Ich fand das Ende wunderbar passend und kann damit auch sehr gut leben, es passt und ist stimmig.


Fazit:
Es ist schade, dass diese Reihe nun zu Ende ist, aber um so glücklicher bin ich, dass sie ein gutes und gelungenes Ende gefunden hat. Eadlyn macht eine positive Entwicklung durch, die Liebe kehrt zurück in ihr Leben und den Palast. Für mich als Fan von romantischen und ergreifenden Happy Ends war es der perfekte Abschluss.

  • Share:

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Hi ♥
    Schöne Rezi! Ich kann dir wirklich in jedem Punkt absolut zustimmen, und war am Ende auch sehr sehr traurig, dass die Reihe nun komplett vorbei ist :( Schön, dass es dir auch so gut gefallen hat! ♥

    Love, Fruitie ♥

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)

    Schöne Rezi :). Ich bin schon so gespannt auf den Abschluss, hoffentlich wird es mir auch so gefallen.

    Love<3

    AntwortenLöschen
  3. Hey Piglet,

    Henri war mir immer ein klein wenig zu langweilig, ohne so richtige Ecken und Kanten. Ich war ehrlich gesagt froh, dass sie sich nicht für ihn entschieden hat. So unterschiedlich sind Meinungen :-D

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Wir haben ja schon drüber gesprochen, aber ich finde es immer noch lustig dass wir genau die umgekehrten Teile am liebsten haben :D Und, die Hochzeitstorte wird sicher etwas ganz besonderes... ;)
    Allerliebste Grüße, Sandy ❤

    AntwortenLöschen

Wie ein Buch von Wörtern lebt, lebt mein Blog von Kommentaren!
Ich freue mich über jede ehrliche Meinung ♥