[Rezension] Bitte nicht öffnen! Bissig! - Charlotte Habersack

Oktober 21, 2016





Titel: Bitte nicht öffnen! Bissig!
Autor: Charlotte Habersack
Seitenzahl: 231
Verlag: Carlsen

Kaufen?

Klappentext:
"Bitte nicht öffnen!" steht auf dem geheimnisvollen Päckchen, das Nemo bekommt. Klare Sache: Nemo macht es auf ... Und dann passieren drei Dinge: 1. Eine Plüschfigur springt heraus, ein verfressener Yeti-Ritter namens Icy-Ice-Monsta – quicklebendig! 2. Draußen schneit es – und das mitten im Sommer! 3. Und der Yeti wird groß. Sehr groß. Zweieinhalb Meter groß! Während die Kleinstadt Boring in Schnee und Eis versinkt, kommen Nemo und seine Freunde ordentlich ins Schwitzen. Denn wie, bitteschön, versteckt man einen Yeti? Ein turbulenter Wettlauf gegen die Zeit beginnt ...


Meine Meinung:
Kinderbücher haben eine gan eigene Magie, für Kinder sind sie der Fundus für Moral und Umgangsformen, für Erwachsene ein Aufleben des inneren Kindes. Das ist eigentlich der Hauptgrund warum ich auch gern mal zu einem Kinderbuch greife, oftmals entdeckt dabei zuckersüße und schlaue Geschichten, die auch für Erwachsene interessant sind.

Genau das war der Grund, warum ich auf "Bitte nicht öffnen" gestoßen bin, und sofort verzaubert war. Schon der Plot ist unglaublich witzig und charmant, denn wann trifft man schon mal auf einen Plüsch-Yeti, oder eher "Icy Ice-Monsta", der plötzlich zum Leben erwacht und das Leben auf den Kopf stellt. Dabei ist vor allem Nemo, der Empfänger des Pakets, als Hauptprotagonist involviert in das Chaos. Nemo fand ich wirklich gut getroffen, er war clever, aber auch schüchtern, er war abenteuerlustig, aber auch an den richtigen Stellen vorsichtig. Er traf genau die richtige Mischung aus vorbildlichen und realitischen Jugendlichen.

Der wahre Held des Buches ist jedoch Icy Ice-Monsta, denn er hat wirklich alle zum schmunzeln gebracht. Wirklich jede Szene mit ihm war einfach toll und gut gemacht, daher ist es auch nicht erstaunlich, dass ich das Buch innerhalb weniger Stunden durchgelesen hatte. Ich musste einfach wissen, wie es Icy Ice-Monsta schafft wieder nach Hause zu kommen. 

Wirklich gelungen fand ich die Illustrationen im Buch, die die Geschichte perfekt unterstrichen haben und somit die passende Stimmung schafften. Mein liebstes Bild ist jedoch das von Icy Ice-Monsta am Anfang des Buches, einfach wunderschön illustriert. Aber auch der Schreibstil der Autorin konnte überzeugen, denn sowohl die kleinen Buchstabenverdreher als auch die Dialoge waren für das Lesealter passend und unterhaltsam. Man hatte fast durchgängig ein kleines Schmunzeln auf den Lippen.


Fazit:
"Bitte nicht öffnen!"? Befolgen sie diese Anweisung nicht, schlagen sie das Buch auf und genießen sie die Geschichte voller Zauber, Alltagskomik und witzigen Plüschtieren. Die Illustrationen und der Schreibstil sorgen für wunderbar unterhaltesame Lesestunden, die für Klein und Groß eine Menge Spaß mit sich bringen. Das Buch von Charlotte Habersack ist defintiv eines meiner Jahreshighlights!

 
 



You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Ach ja, das Cover ist genial und auch die Geschichte klingt sooo knuffig! Wenn mein Brüderchen etwas größer wäre, würde ich es ihm glatt kaufen :D

    Allerliebste Grüße, Sandy ❤

    AntwortenLöschen

Wie ein Buch von Wörtern lebt, lebt mein Blog von Kommentaren!
Ich freue mich über jede ehrliche Meinung ♥

Popular Posts