[Buchwoche] Piglet und die 44.Buchwoche 2016

November 06, 2016



Hallöchen ihr Lieben,

es ist Sonntag und somit Zeit für Piglets Buchwoche, meine noch recht neue Kategorie hier auf dem Blog. Ich bin langsam dabei meinen Buchmesseblues zu überwinden und  in die Vorfreude für die nächste Buchmesse in Leipzig zu starten. Nur noch 136 Tage, dann ist es endlich soweit! Während ihr euch jetzt einen Kalender bastelt um die Tage auch tatsächlich abstreichen zu können erzähle ich euch was bei mir die Woche so los war.

Zunächst habe ich Dienstag das "Secrets"-Finale beendet, was mich leider leicht unbefriedigt zurück lässt. Ich finde es wirklich schade, man hätte, denke ich, noch viel mehr daraus machen können. Näheres dazu findet ihr in meiner Buchbesprechung >hier<.

Danach ging es weihnachtlich weiter, mit Jay Ashers neuem Roman " Dein Leuchten" kommt man zwingend in Weihnachts-Winter-Stimmung. Schon allein das Cover und das Setting sind so toll gewählt.  Auch dazu habe ich gestern meine Rezension veröffentlicht. Habt ihr übrigens gewusst, dass Jay Ashers erstes Buch "Tote Mädchen lügen nicht", als Netflix-Serie erscheinen soll?

Fantastisch  ging es dann mit "Crenshaw" weiter, eine Geschichte über einen schwarzen Kater von Katherine Applegate aus dem Sauerländer-Verlag. Es ist mal wieder ein wirklich bezauberndes Kinderbuch von ihr. Schon wie bei "The one and only Ivan" ist man einfach gefangen von der zauberhaften Figur. Mehr dazu lest ihr morgen in meiner Rezension.

Auf meinem Blog gab es auch eine kleine Anpassung. Ich habe nach einer gefühlten Ewigkeit endlich mal meine "Über mich"-Seite aktualisiert und aufgefrischt. Es gibt neue Bilder und einen Fließtext, der euch ein paar Geheimnisse von mir präsentiert. Über einen Besuch auf der Seite würde ich mich sehr freuen.

Zum Abschluss habe ich für euch noch einen Tipp für ein wirklich interessantes und sympathisches Interview. Und zwar hat Philip von www.book-walk.de auf der Frankfurter Buchmesse Markus Heitz interviewt, und uns das wirklich tolle Video zur Verfügung gestellt. Den Link dazu findest du >hier<.

Und dann darf ich auch stolz verkünden, dass ich ebenfalls bei NaNoWriMo mitmache, bisher läuft es ganz gut. Mal schauen wie die kommenden Wochen aussehen und vor allem wie mein Word-Count am Ende ist. Macht jemand von euch mit und hat vielleicht schon ein Ziel vor Augen?


Und das war es dann auch schon von meiner buchigen Woche mit einigen kleinen Highlights. Wie lief eure Woche? Was habt ihr gelesen und erreicht?


 

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Das klingt mal wieder super! Sehr schade dass dir das Secrets Finale nicht gefallen hat, aber umso schöner sind dann die anderen beiden. Bei mir gab es nicht viel, die Zwerge haben sich am Anfang echt gezogen dass ich nur langsam voran kam, aber es wurde schlagartig besser und jetzt bin ich immerhin bei +200 Seiten :)

    Was schreibst du denn für NaNo? Wenn die blöde BA nicht wäre, würde ich auch mitmachen :/

    Allerliebste Grüße, Sandy ❤

    AntwortenLöschen
  2. Wow, da hast du ja einiges geschafft/gemacht!
    Ich glaube nach deiner Empfehlung muss ich "Dein Leuchten" auch für die (nähere?) Zukunft mal in Betracht ziehen... Und "Tote Mädchen lügen nicht" kommt als Serie?! Das ist ja cool! Dann hoffe ich mal, dass es auch auf anderen Plattformen erreichbar sein wird, extra dafür Netflix ist bisschen sinnlos... Aber es gibt ja auch andere Möglichkeiten *hust*

    Ich selbst hänge leider immer noch bei "Die Feder eines Greifs". Es ist ja gar nicht schlecht, aber ich bin von Cornelia Funke besseres gewöhnt und dann ist da halt auch noch der Zeitfaktor :/

    Ich bin auf jeden Fall auch total gespannt, wie du mit dem NaNo voran kommst :) Und wie viel du letztlich da so schaffst ^^

    Liebste Grüße, Mareike ;*

    AntwortenLöschen

Wie ein Buch von Wörtern lebt, lebt mein Blog von Kommentaren!
Ich freue mich über jede ehrliche Meinung ♥

Popular Posts