[Rezension] What if? - Randall Munroe

Dezember 07, 2016



Titel: What if? - Was wäre wenn?
Autor: Randall Munroe
Seitenzahl: 384
Verlag: Kanus
Originaltitel: What if?

Kaufen?

Klappentext:
Randall Munroes Kult-Buch "What If - was wäre wenn?" gibt es jetzt als erweiterte Fan-Edition: Mit neuen tollen Kapiteln und in galaktisch schöner Ausstattung. Im großen Format, mit vom Autor gestalteten Einband und einer Weltkarte der trockengelegten Ozeane innen im Buchumschlag.


Meine Meinung:
Dieses Buch ist wirklich ein Schmuckstück. Aber bevor ich ins Detail gehe eine kleine Geschichte dazu. Ich war noch nie besonders gut in Physik, ich durfte es zum Glück mit einer 2- (10 Punkte) abwählen und musste mich nie wieder um Naturgesetze oder ähnliches kümmern. Bisher war ich auch der Ansicht, dass ich das niemals verstehen würde oder dafür Interesse hätte. Und dann kam Randall Munroe, und hat alles geändert.

Mit "What if?" hatte ich das erste Mal seit langem wieder das Bedürfnis mich mit Physik oder Chemie wirklich zu beschäftigen, und es hat so viel Spaß gemacht. Das Buch ist unterteilt in kurze und witzig gezeichnete Kapitel unterteilt. Jedes Kapitel beginnt mit einer Frage von der Homepage des Autors, die ein Besucher gestellt hat. Im Buch finden sich sozusagen die besten Fragen und Antworten der Website. Unter anderem stellt Randall Munroe sich der Frage wie viel "MACHT-Energie" Yoda hat, oder ob es möglich ist von Europa nach Amerika eine Lego-Brücke zu bauen.

Wirklich amüsant waren die Antworten und die Zeichnungen dazu, ich glaube, wenn Randall Munroe mein Physiklehrer gewesen wäre, hätte ich manches besser verstanden. Der Autor hat eine wirklich geniale Art die Antworten zu vermitteln, teilweise musste ich wirklich los lachen. Und natürlich sind die Zeichnungen auch immer wieder ein kleines Highlight im Text, mal davon abgesehen, dass sie immer wieder das beschriebene auf wunderbare und einfache Weise untermauert haben. 

Mit "What if?" habe ich ein weiteres Jahreshighlight gefunden, dass einen ganz besonderen Platz in meinem Bücherregal erhält. Dieses Buch richtet sich wirklich an jeden interessierten Leser, egal welches Genre man sonst bevorzugt, oder ob man allgemein sonst weniger liest. Ich würde sagen, fast jeder hat an diesem Buch Freude und kann unsere Welt aus einem Blickwinkel betrachten. Im übrigen auch ein Lob an die gute Arbeit der Übersetzung, denn sonst wäre vermutlich der ein oder andere Witz verloren gegangen.


Fazit: 
Randall Munroe hat mich mit "What if?" komplett überzeugt, und für mich das erste Mal  Physik und Chemie so präsentiert, dass ich es verstanden und sogar interessant fand. Durch viel Witz, tolle Zeichnungen und der Begabung schwierige Sachverhalte für Nicht-Physiker zu erklären ist dieses Buch definitiv eines meiner Jahreshighlights.



You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Das Buch ist einfach so großartig :D Weißt du was, ich glaube das wird mein Weihnachtsgeschenk für meinen (großen) physikbegeisterten Bruder. Tolle Rezi!

    Allerliebste Grüße, Sandy ❤

    AntwortenLöschen

Wie ein Buch von Wörtern lebt, lebt mein Blog von Kommentaren!
Ich freue mich über jede ehrliche Meinung ♥

Popular Posts