[Rezension] Dark Horses - Cecily von Ziegesar

April 15, 2017



Titel: Dark Horses
Autor: Cecily von Ziegesar
Seitenzahl: 418
Verlag: Gulliver
Originaltitel: Dark Horses
Übersetzer: Sandra Knuffinke / Jessika Komina



Merritt ist total am Ende, es scheint als hätte sie alles verloren. Ihre einzige Bezugsperson im Leben, mit der sie rede konnte, ihre Freunde, und letztendlich auch ihren Schulabschluss. Als es erneut eskaliert ziehen ihre Eltern die Reissleine und stecken Merritt in ein Heim für Mädchen, die alle einen schwierigen Hintergrund haben, nach "Good Fences". Merritt hat so gar kein Bock sich einzuleben, und dann wird ihr auch noch ein Pflegepferd zugewiesen, eine Regel in "Good Fences" sieht nämlich vor, dass jedes Mädchen sich um ein Pferd kümmern muss.

Und Merritt ist gänzlich unzufrieden mit "Red", denn der scheint eine kleine Ausgeburt der Hölle zu sein. Er lässt sich nicht reiten, nicht führen und bricht immer wieder aus, weshalb er auch einen gesonderten Stall hat. Dennoch beginnt etwas wunderbares und einzigartiges, denn sobald sich beide aufeinander eingelassen haben, und erkennen, dass niemand anders sie so sehr braucht wie die beiden sich gegenseitig, entsteht eine tiefe und enge Freundschaft zwischen Tier und Mensch.

Schon direkt auf der ersten Seite überrascht mich die Autorin, denn das Buch wird aus zwei Sichten erzählt: aus Merritts und aus Reds. Die Möglichkeit zu lesen und zu erleben, was Red denkt und fühlt, sich in ein Pferd hinein zuversetzen, fand ich absolut spannend und aufregend. Ich finde allein der Umstand, wie gut die Autorin dies gemacht hat, ist schon ein Grund dieses Buch zu lesen. Aber es gibt natürlich noch einige mehr Gründe, warum ihr euch dieses Buch nicht entgehen lassen solltet.

Vor allem die Kombination aus genialem Schreibstil und nicht vorhersehbarer Geschichte hat mich dieses Buch innerhalb von zwei Tagen verschlingen lassen. Ich war gefesselt, schockiert und begeistert von den Wendungen im Buch, und teilweise konnte ich nicht fassen, dass Cecily von Ziegesar bestimmte Elemente und Momente im Buch zu gelassen hat. Vor allem das Ende hat mich ganz viele Nerven und Gefühle gekostet. Ich habe nichts davon kommen sehen und war wie gebannt vom Inhalt.


Fazit:
Cecily von Ziegesar hat es geschafft ein Young-Adult-Buch zu schreiben, dass ohne aufgezwunge Liebesgeschichte auskommt, sondern viel mehr auf einer tiefen Freundschaft zwischen Pferd und Reiter setzt, und damit eine einzigartige Geschichte geschaffen. Mit gelungenem Schreibstil aus zwei  Sichten, interessanten und schockierenden Wendungen und einem realistischem Ende, überzeugt dieses Buch auf ganzer Linie.





Vielen Dank an den Beltz-Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Hey Sandra,

    habe jetzt gut 100 Seiten gelesen und bisher packt mich das Buch noch nicht so wirklich. Allerdings beginnt ja auch erst jetzt die Geschichte zwischen Merritt und Red.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. O hdas ist mega schade :(! Ich war irgendwie direkt von Beginn an Feuer und Flamme. Schreib mir mal per WA :)!

      LG Piglet ♥

      Löschen
  2. Wow, du scheinst wirklich begeistert. :)
    Ich lese es gerade und bin gerade auf Seite 128, bisher kann ich mit dem Buch so gar nichts anfangen. Die Perspektive von Red ist zwar cool, aber mir viel zu vermenschlicht, hm. Ich glaube ich hatte einfach auch etwas andere Erwartungen an dieses Buch und was es mit Red dunkler Seite auf sich hat.. ;)
    Aber vielleicht packt es mich ja noch, wenn es zu unvorhersehbaren und heftigen Wendungen kommt.

    Alles Liebe
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein wie schade :(! Ich fand vor allem Reds Sicht total interessant und konnte nicht genug davon bekommen. Wobei ich tatsächlich sonst wenig mit PFerden zu tun habe, und ich daher keine Erwartungen hatte :(!
      Ist deine Rezension schon online? Sag Bescheid wenn es soweit ist!

      LG Piglet ♥

      Löschen

Wie ein Buch von Wörtern lebt, lebt mein Blog von Kommentaren!
Ich freue mich über jede ehrliche Meinung ♥

Social Media

Labels